User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Fahrtüchtigkeit - Fahrtauglichkeit

Kann mir jemand den Unterschied erklären? Oder gibt es keinen?
Frage Nummer 55223
Antworten (4)
beide Begriffe werden oft synonym verwendet, unterscheiden sich aber imho in der Grundhaltung:
"Fahrtüchtigkeit" beschreibt eher die momentane Fahigkeit des Fahrers, ein Auto zu führen. Die kann durch Drogen, Alkohol, Müdigkeit oder was auch immer eingeschränkt sein, jetzt und für eine begrenzte Zeit.
"Fahrtauglichkeit" beschreibt eher die grundsätzliche Fähigkeit, ein Auto zu führen. Ein Blinder ist nicht fahrtauglich, und das nicht nur jetzt, sondern auf Dauer.
Da muss ich dir mal richtig Recht geben, Ing. So hätte ich auch geantwortet.
Starmax schein seine Doktrin "Alles was er sagt ist umgekehrt gesehenh richtig" falsifizieren zu wollen. Purer Popolismus.
So ist es auch in der professionellen Fliegerei. Die Tauglichkeit ist die medizinische Basis, auf der eine Lizenz erteilt oder verlängert wird, sie muss jedes Jahr nachgewiesen werden. Die Fahr- oder Flugtüchtigkeit ist die momentane, aktuelle Verfassung