User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Fallen beim Nachnahme Versand für mich als Versender extra Kosten an? Kann ich mir die vom Empfänger erstatten lassen?

Frage Nummer 45110
Antworten (4)
Selbstverständlich fallen bei einer Nachnahmesendung Kosten an. Und: wer bestellt, der bezahlt: 2,40 Euro für einen Brief, 5 Euro für ein Paket, jeweils zzgl. 2 Euro von der eingezogenen Summe, wenn der Kunde die Rechnung begleicht.
Sie können sie sich vom Empfänger erstatten lassen, wenn Sie ihn vor der Bestellung darauf hingewiesen haben.
Beim Versand per Nachnahme fallen bei der "Deutschen Post" 2,00 Euro Nachnahmegebühren an. Diese werden vom überwiesenen Betrag abgezogen, somit zahlt der Versender die Nachnahmegebühren. Inzwischen ist es aber die Regel, dass der Versender dem Empfänger die Nachnahmegebühren auf den Rechnungsbetrag aufschlägt, damit trägt nicht mehr der Versender, sondern der Empfänger die Gebühr.
Als Nachnahme-Versender fallen für den Versender keine Weiteren Kosten an. Die zusätzlichen Kosten von 2€ muss der Empfänger tragen. Es kommt jedoch auch darauf an, ob es ein Paket oder ein Brief ist, der per Nachnahme verschickt werden soll. Am besten geht man einmal auf die Webseite von DHL, dort findet man alle Kosten für Versender und Empfänger.
Es fallen bei einer Nachnahmesendung keine gesonderten Kosten für den Versender an, da diese Gebühren bereits im Normalpreis enthalten sind. Für den Empfänger jedoch fallen mindestens 2 Euro extra Gebühren an, die vom Zusteller an der Haustüre gleich Kassiert werden. Nähere Informationen über Nachnahmesendung und Preise, findet man auch auf der Webseite von DHL.