User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Fernseher geht immer wieder aus

Mein Röhrenfernseher geht nach dem Anschalten meistens 4,5 oder sogar 10 mal wieder aus, bevor er sich bequemt, anzubleiben. Geht er wohl langsam kaputt? Oder weiß jemand, an was das liegen kann und was ich machen kann. Dass ich ihn auch aus lassen kann, weiß ich schon aber manchmal möchte ich auch fernsehen.
Frage Nummer 34452
Antworten (5)
Manche Röhrenfernseher schalten sich bei einem Defekt selbst ab. Du solltest ihn reparieren lassen, aber es ist fraglich, ob sich das noch lohnt. Ein schöner neuer Flachfernseher dürfte billiger sein, hat (meist) ein besseres Bild und spart sogar Strom.
Das dürfte eine Fehler im Netzteil sein. Frag mal beim TV-Techniker was das kosten kann, ist je nach Gerät völlig unterschiedlich.
Kalte Lötstelle. Wenn die Kiste warm wird hat sich der "Wackelkontakt" erledigt. Kannste mal im eingeschalteten, warmen Zustand mit Kältespray testen und nachlöten.
Aber nur wenn Du wirklich genau weißt was Du da tust. In einem Fernseher gibt es Spannungen, da sind die 230 Volt aus der Steckdose Kinderkram! Wenn Du die berührst, musst Du Dir im Deine Rente keine Gedanken mehr machen.
Anlasser oder Zündspule defekt. Evtl. Luftfilter.
Das Phänomen hatt ich neulich auch mal. Da lag es aber am TV-Receiver, der zu heiß geworden war, dass ich kein Programm bekam.