User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (10)
Gibt es. Aber nicht im Rennen.
Reicht es nicht, wenn die Frauen/Damen/Mädels in der Boxengasse stehen?
Nein, Amos.
Basta!
Weil bisher keine gut genug war.
Vor zwei oder drei Jahren war mal wieder eine kurz davor (Testfahrerin war sie schon), hat dann aber einen Unfall gehabt und konnte danach nicht mehr fahren.
In der IndyCar Serie fährt meines Wissens eine mit.
In der IndyCar Serie fährt Danica Patrick sehr erfolgreich und in der Formel 1 ist Susi Wolff zur festen Testfahrerin bei Williams im Auto und im Simulator aufgestiegen.
Zusatz zu Danica Patrick: " Von 2005 bis 2011 fuhr sie in der IndyCar Series. Am 20. April 2008 gewann sie als erste Frau überhaupt ein Rennen der IndyCar Series in Motegi. Von 2007 bis 2011 trat sie für Andretti Autosport an. Seit 2012 ist sie in der NASCAR aktiv. Seit 2013 ist Danica Patrick Stammpilotin bei Stewart Haas Racing im Sprint Cup."
Quelle Wiki
Gast
Niki Lauda fuhr jahrelang Formel 1. Sie wurde sogar 3 Mal Weltmeister. Ausserdem hatte sie einen schweren Unfall, bei dem ihre Haare und Ohren Feuer fingen. Aber sie machte weiter. Eine starke Frau.
Du verwechselst das mit Niki de St. Phalle.
Nikki Lauda (Andreas Nikolaus „Niki“ Lauda ) war im Rennsport nie ne Muschi, sondern einer der schillerndsten Formel 1 Rennfahrer aller Zeiten, Mit Allain Prost, Jean Allesi, Nigel Mansell und vielen anderen und später Michael Schumacher gehört er zu den Besten der Besten aber den Olymp hat nur einer bestiegen, Ayrton Senna. Der Beste der Besten der Besten ever.
Senna hat sich totgefahren. Damit gehört er nach meiner Meinung nicht zu den Besten. Eher dem Gegenteil.