User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Frage zu Mogelpackung

War heute im Norma-Discounter und wollte eine Großpackung 2.5l Eis kaufen.Zum Glück ließ ich diese Packung wiegen. Resultat: anstatt 2.5l wog sie mit Verpackung noch nicht einmal 1,4 kg. Was wird dagegen unternommen?
Frage Nummer 21995
Antworten (11)
Die Frage ist doch,was S i e unternehmen! Mein Vorschlag,immer
alles ab wiegen und solche krassen Abweichungen nicht hinnehmen,sondern sich beschweren,und diese Geschäfte künftig meiden!!
Das ist doch keine Mogelpackung, sondern nur Mathe ungenügend. Speiseeis besteht zum größten Teil aus Luft. Je mehr desto besser/cremiger.
Dichte: kg/l. Wie in der Frage formuliert wird Liter mit Kilogramm gleichgesetzt.
Völliger Schwachsinn. Besser Eisen kaufen ca. 7kg/Liter oder besser Gold oder Plutonium.
Zusatzfrage für Mathe-Leistungskurs und Studierende: Wieviel wiegt 2,5l Pappkarton (leer). Mit 2,5 kg kann man schon in die höheren Gehaltsstufen bis Ackermann aufsteigen. Weiter so.
Klar doch, 2,5 Liter (ein Hohlmass) kann man mit einer Waage abmessen. Da kommt es doch noch auf die Dichte an! 2,5 Liter Federn wiegen ja auch fast nix...
Gegen Unwissenheit in Mathe und Physik kann man selbst was unternehmen.
Osmium bringt übrigens noch etwas mehr auf die Waage. Und es ist immer wieder lustig in Filmen zu sehen, wenn zwei Piraten eine Kiste voll Gold davontragen. Oder in einen Transporter mal eben zwei Paletten Gold geladen werden wenn die Zentralbank ausgeraubt wird.
Wieder mal einer, der gemerkt hat, dass das angeblich so tolle cremige sog. conchierte Speiseeis nichts anderes ist als Verarsche!
Noch einmal für alle: Wird der Preis von Lebensmitteln in Kg gemessen, so enthält das Produkt soviel Wasser wie möglich (Frischkäse). Bemisst sich der Preis nach Liter, enthält es soviel Luft wie möglich! (Speiseeis)
Sauerstoffflasche im Keller? Übst du da Tresore aufschweißen? Geht übrigens auch einfacher, gibt auch Mineralwasser mit Sauerstoff, wiegt nicht so viel wie eine Stahlflasche :)
2,5 LITER Eis sind nunmal KEINE 2,5 Kilogramm. Sie können nicht einfach Volumen- mit Gewichtsmaßen vergleichen...
Bei Wasser schon.
Wie wiegst Du denn 2,5 LITER nach? Eis besteht bis zur Hälfte aus eingeschlagener Luft.. Also kann es durchaus sein, das 2,5 Liter nur 1,250 Kilo ergeben. Plus Verpackung ergibt dies dann 1,4 Kilo. Wo ist denn bitte da die Mogelpackung?
@StechusKaktus: Extreme Verarsche? Ich bin froh, dass es "luftige", "lockere" oder "cremige" Produkte gibt. Ein massives Brötchen will ich genauso wenig wie einen Block harten Speiseeises.
Der Konsument sollte sich halt Gedanken machen, was er da vergleicht.