User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (12)
Zum Düngen
Die Atemluft besteht zu 78% aus Stickstoff, ohne Stickstoff kein Leben. Stickstoff aus der Luft wird zwar vom Menschen nicht verwertet, dafür aber von bestimmten Bakterien, die den Stickstoff dann den Pflanzen zur Verfügung stellen. Die essen wir dann und können somit am Leben halten, ein wirklich beachtenswerter Kreislauf.
Um die Pflanzen schneller und besser wachsen zu lassen, haben Haber/Bosch die NH3 Synthese entwickelt. Damit kann man den Pflanzen den benötigten Stickstoff direkt als Dünger zur Verfügung stellen...
Einfrieren
Für die Herstellung von Sprengstoff
Stickstoff wird ausserdem in Gebäuden als Feuerlöscher eingesetzt, auch zum Aufbewahren von Obst, weil es unter einer Stickstoffglocke nicht verdirbt.
Und - natürlich - falls du Spermien einfrieren möchtest, ist Stickstoff die erste Wahl.
In Oklahoma ist Stickstoffgas als Erstickungsmittel zur Exekution zugelassen.
Bisher alles richtig.

Stickstoff wird bei sehr tiefen Temperaturen flüssig. Man verwendet deshalb flüssigen Stickstoff, um Dinge sehr schnell einzufrieren.

Bei normalen Tempareaturen besteht der größte Teil der Luft aus Stickstoff. Man braucht aber noch die 21% Sauerstoff zusätzlich, damit man nicht erstickt.
Wenn die Luft nur aus Sauerstoff bestehen würde, dann wäre das sehr feuergefährlich, weil Sauerstoff bei der Verbrennung benötigt wird. Die Mischung aus Sauerstoff und Stickstoff ist für uns also genau richtig.
Weiter ist Stickstoff Teil von vielen organischen chemischen Verbindungen, also in Pflanzen und Tieren. Es gibt aber nur sehr wenige Pflanzen, den den gasförmigen Stickstoff aus der Luft verwerten können. Deshalb sind in vielen Düngemitteln Stickstoff-Verbindungen enthalten, in einer Form, in der Pflanzen sie besser nutzen können.

Stickstoff ist bei normalen Temperaturen sehr reaktionsträge. Bei Temperaturen von mehreren hundert Grad, reagiert es aber ähnlich heftig, wie Sauerstoff. Deshalb gibt es Stickstoff-Sauerstoff-Verbindungen auch in einigen Sprengstoffen.
Man verwendet Stickstoff zum Sticken!
Sagt doch schon der Name.

Wers nicht glaubt guckt bei ebay
Zum Atmen!
Stickstoff und Flüssig-Stickstoff ist das selbe, bei unterschiedlichen Temperaturen und eventuell unterschiedlichem Druck. So wie Wasser und Wasser-Dampf.
Die Gefährlichkeit einer reinen Sauerstoffatmosphäre hat sich bei Apollo 1 gezeigt. Die NASA wollte Gewicht sparen und hat eine furchtbare Katastrophe angerichtet.