User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Fürs Schlafzimmer haben wir uns weiße Auslegeware bestellt. Welcher Teppichschutz ist da zu empfehlen? Bisher hatten wir nur Parkett.

Frage Nummer 26153
Antworten (5)
Vielleicht das ausgebaute Parkett über den Teppichboden legen???
Kann man die Bestellung noch stornieren? Warum sollte man sich ungesunde Staub- und Milbenfänger ins Schlafzimmer legen, wenn man Parkett haben kann? Ich habe den ganzen Teppichbodenmist entsorgt und es bisher keinen Tag bereut, im Gegenteil.
Da es sich um das Schlafzimmer handelt, ist es kein so großes Problem, weil man diesen Bereich selten mit Straßenschuhen betritt. Ich würde auf den meist genutzten Laufflächen kleine Brücken auslegen, das schont den Teppich vor frühzeitiger Abnutzung.
Dem Parkett schadet der Teppich nicht. Ein Teppich sollte durch das Parkett ebenfalls keinen Schaden nehmen. Wenn da Möbel drauf stehen werden, könnte man Schutzmatten verwenden. Gegen Motten und ähnlichem sollte ein Schutzspray helfen, das ist aber nicht angenehm im Geruch.
Dafür gibt es Teppichfleckschutz, den man gleich nach der ersten gründlichen Reinigung aufträgt. Ich hab schon öfters von Baygard-Teppichfleckschutz gelesen, der am besten nach einer Nassreinigung zu verwenden ist. Dann einfach auftragen, und der Teppichboden wird sehr abweisend gegenüber Schmutz und Flecken.