User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Funktioniert das gut, ein Smartphone als Organizer zu nutzen? Könnte es mir nicht leisten, Fehler zu machene.

Frage Nummer 12478
Antworten (5)
Ich denke, inzwischen funktioniert das ganz gut. Viele arbeiten vom Smartphone aus und die Funktionen sind inzwischen businesstauglich.
Typische Smartphones für den Geschäftsalltag das iPhone, die Blackberry - Geräte und ich kann das Nokia E71 empfehlen.
Von Geräten von Samsung rate ich grundsätzlich ohne Ausnahme ab!
Weiter Informationen und Tests findet man im Connect Magazin und bei Chip.
Dein erster Fehler ist es hier im "Forum" zu fragen. Dein zweiter Fehler ist es, keine nähere Beschreibung Deiner Vorstellung eines Smartphones zu geben. Da gibt es nämlich himmelweite Unterschiede. Sowohl in der Art wie die Software funktioniert, als auch in der grundsätzlichen Bedienung.
Dein dritter Fehler ist also Deine Frage selbst. Sie kann nicht eindeutig beantwortet werden.
Immerhin hat die Sache auch etwas Positives: Du kannst Dir doch Fehler leisten. Ist nämlich alles nicht dramaisch.
Das kommt natürlich ganz auf das Smartphone an. Viele Handys haben mittlerweile die sogenannte Organizer-Funktion. Bei guten Smartphones hat man viele Einstellungen, wo man sich z.B. erinnern lassen kann etwas zu erledigen. Auch kann man Erledigtes als Durchgestrichen anzeigen lasssen, um es abhacken zu können.
Wenn du zuverlässig alle Termine einträgst, funktioniert das auf jeden Fall sehr gut. Der Vorteil ist halt, dass du bei einem Smartphone eine Erinnerungsfunktion hast und daher Termine auch nicht verpasst, wenn du vergisst, in den Organizer reinzuschauen, das hast du bei der Papiervariante natürlich nicht.
Das ist natürlich immer eine Glaubesfrage und hängt auch davon ab, wie umfangreich und komplex deine Organisationsaufgaben sind. Schau Dir mal die Testberichte auf http://www.testberichte.de/computer-hardware/2772/organizer-pdas.html an, ich denke, danach hast du einen guten Überblick, wo derzeit die Stärken und Schwächen dieser GEräte liegen.