User Image User
User Image User

Noch Fragen?

gab es früher in der kath. Kirche Priesterinnen, oder war das schon immer verboten?

Frage Nummer 40312
Antworten (6)
Laut Filmwerbung gan es einmal eine Päpstin, von Prieseterinnen hab ich noch nichts gehört.
der Apostel Paulus hat geboten, dass Frauen in der Kirche schweigen: 1. Korinther 14,34. Und daraus wurde ein Verbot für weibliche Priester abgeleitet. Von Anfang an.
nicht verboten waren Haushälterinnen oder Minnestranten, beide waren immer dafür gut, als Ventil für sexuellen Überdruck herzuhalten
Ein wenig googeln bringt zu Tage , dass es in der Frühzeit der Kirche sehr wohl Priesterinnen gab, was auch als Argument zu Felde geführt wird, dies heutzutage wieder zuzulassen. Sieh etwa hier.
@rrankewicz: So wie ich Deine Quelle (danke übrigens! ich fand sie sehr interessant!) verstehe, waren weibliche Priesterinnen aber niemals von Rom aus autorisiert, sondern bestenfalls geduldet, oder? Das heißt: es gab sie, obwohl sie verboten waren.
@hphersel
Na ja, von Paulus bis zum Jahr 494 ist eine lange Zeit. Am Anfang war die christiliche Bewegung noch aufgesplittert, und ich weiß nicht, ab wann der Papst faktisch so viel Macht hatte, um in seinem Sinne durchzugreifen.
Wie ich in einer Radio-Diskussion hörte, gibt es immer noch Kirchenabspaltungen, die die Sache mit den weiblichen Priestern anders sehen als Rom und sich dabei auf die Historie berufen.