User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Garantieverlängerung

Guten Morgen, ich habe bei Schutzklick eine Garantieverlängerung für unseren Kaffeevollautomaten abgeschlossen. Diese habe ich nun in Anspruch genommen, da das Gerät nach 3 Jahren defekt war. Nach 2 maligen Reparaturversuchen wurde mir beim dritten Mal mitgeteilt, dass das Gerät irreparabel sei. Ich könnte mir nun ein neues kaufen und wenn es unter dem "Zeitwertbetrag" bliebe übernimmt Schutzklick die Rechnung, über diesem Betrag, würden sie mir den Zeitwertbetrag auszahlen. Dazu möchten sie allerdings eine Rechnung. Ich möchte mir aber kein neues anschaffen. Ist das rechtens, dass ich ein neues Gerät kaufen muß um an mein Geld zu kommen?
Frage Nummer 3000097658
Antworten (3)
Schade dass Du versucht hast, im Indernetz dein Glück zu finden!
Der Begriff "Garantieverlängerung" ist eigentlich irreführend. Da wird keine Garantie mit all ihren Rechten (Wandlung, Minderung, Rückgabe mit Geld zurück) verkauft, sondern eine ganz normale Versicherung gegen einen Schaden, in der Regel auch noch nur zum Zeitwert.

Diese Versicherungen sehen nicht vor, dass Du Geld zurückerhältst. Sie sorgen lediglich dafür, dass Du das (oder "ein") Gerät länger nutzen kannst, und das auch nur widerwillig. Das müsste im Kleingedruckten in den Versicherungsbedingungen irgendwo stehen und ist in aller Regel völlig rechtens.
Übrigens nennt der Bund der Versicherten solche Garantieverlängerungen eine "Lizenz zum Gelddrucken" für die Anbieter. Geräte gehen statistisch entweder praktisch sofort kaputt oder nach längerer Gebrauchsdauer.
Im ersten Fall zahlt der Händler, im letzten ist der Zeitwert vernachlässigbar. Ausnahmen wie Du bestätigen die Regel.