User Image User
User Image User

Noch Fragen?

gebürstetes Alu

Da unsere Finger auf gebürstetem Alu nunmal "Fettfinger" hinterlassen, würd ich gerne wissen wie ich das am besten wieder entfernen kann.
Frage Nummer 3000062172
Antworten (17)
Mit meinem Lieblingshausmittel oder mit Tetrachlorkohlenstoff. Ist aber giftig. Ansonsten hilft Aceton oder Alkohol.
bh, meine Hilfe in allen Lebenslagen und QVC Expertin hat mit einem hauchfeuchten Spülilappen einen großen Erfolg gehabt.
Aber Danke für deinen Tip.
Ich hatte leider Gottes vergessen zu erwähnen das meine Ma, "Donna Corleone" die Frau war die die erwähnten Flecken entfernt hat.
Ein Spülilappen ist einer Donna Corleone unwürdig. Die Flecken müssten schon bei ihrem Anblick aus lauter Angst verschwinden.
Sag nix gegen meine Ma.
Ist sie nun Donna Corleone oder nicht?
Dorfdepp, ja klar. Seit mein Vater vor einem 1/2 Jahr verstorben ist, ist meine Ma die sagt wo´s lang geht in der Familie. Und sie hat auf jede Frage eine Antwort hinsichtlich jeder Problematik.
Ich denke der Film "Der Pate" mit dem meisterlichen Marlon Brando ist vielen bekannt.
Seufz!
Also ich wage die Behauptung, wenn die Ma nun plötzlich Führungseigenschaften zeigt, dann hatte sie die vorher schon und hat sie nur geschickt eingesetzt. So dass es keiner gleich durchschaut hat.
Ein Freund von mir hat das mal so ausgedrückt:
bei ihm zu Hause ist die Mutter für die kleinen Entscheidungen zuständig, der Vater für die großen.
Auf die Frage, was denn eine große Entscheidung sei, meinte er, er wisse es nicht, bis heute habe es keine gegeben.
Hallo Opal
Ich muss doch mal darauf hinweisen, dass Aluminium sehr leicht korrodiert bei Anwesenheit von Laugen.
Ein Behandlung mit Spüli & Co sollte also unbedingt vermieden werden.
Nimm besser Alkohol Reiniger, z.B: Fensterputzer.
Gruß
R.
Danke R.
In Drogeriemärkten gibt´s ein prima, sehr wirksames, sparsames Mittel für Alu- und Edelstahlflächen. Ein kleines silberfarbenes Fläschchen mit Sprühaufsatz von der Firma, die auch Fleckenmittel gegen alles möglich verkauft. Funktioniert schnell, einfach und saugut. Ab und zu anwenden und Fettfinger sind Vergangenheit.
hallo,
ich habe einen alu-kühlgefrierschrank und eine abzugshaube .. beim kauf dieser teile habe ich eine kleine flasche zur pflege mitbekommen. Chromol !!! nennt sich das, ist sehr sparsam und du wirst begeistert sein - von Henkel Hygiene GmbH .. düsseldorf. viel glück ;))
Es geht auch einfach und ohne Chemie .
Einen feuchten Lappen 1 Min in die Mikorwelle .
Schnell (mit Handschuhen) rausnehmen und die gewünschte Oberfläche säubern . Das Alu sieht danach wie fabrikneu aus .
Ich nehme für alle Edelstahloberflächen Klarspüler der sonst in die Geschirrspülmaschine kommt. Einfach etwas auf einen Microfaserlappen geben und einmal rüberwischen. Glänzt wie neu!