User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gel oder Acryl Fingernägel? Bilder sind von beidem schön.

Ich möchte mir künstliche Fingernägel machen lassen. Soll ich Gel oder Acryl nehmen? Ich habe noch nie solche Nägel gehabt und kenne mich leider gar nicht damit aus.
Frage Nummer 2549
Antworten (4)
Ich habe immer Acryl Fingernägel. Bilder zeigen doch, dass sie viel glänzender sind als ihre Gegenspieler aus Gel. Ich finde auch, dass Acryl haltbarer und fester ist als das Gel. Meistens können die Leute, die Acryl machen, die Nägel schöner verzieren als die Gel-Designerinnen.
Fingernägel? Bilder? Ich glaube, dass man das nicht pauschalisieren kann, was man auf irgendwelchen Bildern sieht. Da sind die Nägel ganz neu und die Bilder werden gleich nach dem neuen Design gemacht. Da sieht alles gut aus! Geh doch mal in ein Nagelstudio und lass dich beraten, was für dich am Besten ist.
Ich trage Gel Fingernägel. Bilder zeigen, dass sich meiner Meinung nach das Gel besser verarbeiten lässt. Ich weiß nicht, ob das tatsächlich so ist, zumindest erscheint es mir so. Wenn deine Hände großen Belastungen ausgesetzt sind, so ist es fast besser, Acryl Fingernägel zu machen. Die sind stabiler.
Ich hatte jahrelang mit Gel verstärkte Nägel und war recht zufrieden. Mit einem Rhythmus von 4-5 Wochen ist aber der "Nachfüllvorgang" nicht wirklich billig. Bei einem Preis von ca. 50 Euro pro Behandlung sind das etwa 600 Euro im Jahr.

Ich bin inzwischen zurück bei Naturnägeln, die ich mit einem speziellen Klarlack für weiche Nägel regelmässig behandle. So ein Fläschchen kostet unter 20 Euro und hält ewig.

Und wenns denn mal bunt sein soll: Nagellack in vielen Farben gibt es zu sehr günstigen Preisen.