User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Geständnis=Geringe strafe

Hallo,wie kann man behaupten das deutschland ein gutes rechtssytem hat Herr Petermann? ich bin 21jahre jung und merke schon das eines tages deutschland echt leiden wird es ist echt unverschämt so was zu behaupten ein geständnis soll nicht zu eine geringe strafe führen sondern um eine härte zu bekommen die menschen die was angetan wird wie wollen sie die den so entschädigen mit geringen strafen dann muss man echt angst haben das es eines tages mal alles schlimmer wird.Mfg Daniel H
Frage Nummer 15881
Antworten (3)
Mit deinen 21 Jahren solltest du die Grundlagen unseres Rechtssystems bereits in der Schule vermittelt bekommen haben. Andererseits, wieso sollte das bei diesem Thema funktioniert haben, wenn es in Bezug auf Rechtschreibung, Ausdrucksvermögen und Stil auch gescheitert ist?
Ich denke, damit wird gewürdigt, dass sich der Prozess nicht nur auf Indizien stützt, sondern die Beweiskraft durch ein Geständnsi erhöht wird und die Aufarbeitung sich ggf verlängert und verteuert..
Ich vermute, dass es ohne Geständnis, in einigen Prozessen erst gar nicht zu einemk Urteil kommen würde.
Ohne Geständnis des Täters muss der Staatsanwalt alleine die Tat nachweisen. Wenn die Beweise nicht reichen, kommt der Täter mit einer unnötig milden oder gar keiner Strafe davon. Wie möchten Sie aber einen Täter zu einem Geständnis motivieren, wenn er dadurch keinen Vorteil für sich selbst sieht?

Ich empfehle Ihnen, sich etwas intensiver mit der deutschen Rechtsprechung zu beschäftigen, die immerhin auf viele Jahrhunderte an Erfahrung gebaut ist. Das System ist sicher nicht perfekt, aber es ist tatsächlich sehr gut.