User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (11)
ja, BMW Kantine
Ja! Aber nicht in diesem Raum-Zeit-Kontinuum!
Bayer-Kantine in Leverkusen, Sternekoch!
Alles was aus großen Töpfen kommt schmeckt in der Regel gut. Natürlich gibt es Ausnahmen, man wird kaum ein zartes Schnitzel belommen, die sind meist zäh, aber das hat nichts mit Kantine zu tun.
Ein gutes Stück Fleisch bekommt man fast nur in einem südamerkanischen Steakhaus, weil solche Fleischrinder in Deutschland nur in geringer Anzahl gezüchtet werden.
Das ewige Gemecker über das Kantinenessen halte ich ansonsten für aufgesetzt.
Wer mal eine vernünftige Currywurst essen will, geht am besten in die VW Kantine.
Ich glaube, wohlschmeckendes Kantinenessen ist eher die Ausnahme als die Regel. Man zahlt weniger, dafür kann man aber meistens den Qualitätsunterschied schmecken. Wer hohe Qualität haben will, sollte in ein Restaurant gehen und einen höheren Preis akzeptieren.
In der Kantine des Bezirksamtes Hohenschönhausen soll es auch gut schmecken (Große-Leege-Straße).
Ja, selbst schon getestet: BASF Ludwigshafen, ZDF, Opel Rüsselsheim, Boehringer Ingelheim., Sparkassenakademie Mainz-Budenheim, Audi Ingolstadt - alle top lecker!
Scheint dass die reichen Konzerne gute Kantinen haben. Beim ZDF war ich auch schon, das war nicht schlecht, okay...
Natürlich haben die großen Konzerne die besseren Kantinen!
Die beste die ich kenne ist bei Vattenfall in Geesthacht. Die kann es mit einigen Restaurants aufnehmen!
Ja, auf Schalke ist das Essen echt klasse. Allerdings sollte man wissen in welche Kantine man geht.
Zum Glück habe ich so gut wie nie auf Kantinenessen zurückgreifen müssen. Wenn, dann war es im besten Fall durchschnittlich.