User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
ja
Jein. Das Sparbuch als Anlagemöglichkeit gibt es bei der Post noch, es heißt jetzt nur anders und sieht auch anders aus. Das Büchlein, in dem man seine Zisen eintragen lies und von dem man abheben konnte, gibt es in dieser Form nicht mehr. Ersetzt wurde es durch die Sparcard, bei der man den aktuellen Stand online einsehen und mit der man Geld am Automaten abheben kann.
Das Sparbuch, wie man es früher kannte, gibt es heute bei keiner Bank mehr. Man benötigt kein Buch mehr, in das alles eingetragen wird, weil die Zinsen und Buchungen alle elektroisch geregelt werden. Man erhält eine Karte und regelmäßige Kontoauszüge, ansonsten bleibt aber alles nahezu gleich.
Ich glaube, die einzige Bank die heute noch Sparbücher hat ist die Sparkasse. Es ist ja so, dass mittlerweile alles elektronisch gemacht wird und somit auch die Postbank nur noch elektronische Sparkarten anbietet. Von diesen kannst du letztlich auch an den Automaten dein Geld abholen.
ich habe eins mit derselben Nummer seit 1958! Weiß ing793 vielleicht auch wieviel Zinsen es heute für ein Postsparbuch gibt?