User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es denn in Hamburg keine preiswerte Mietwohnungen mehr? Will endlich bei den Eltern raus, aber bei den Mieten sehe ich schwarz.

Frage Nummer 39141
Antworten (5)
Es gibt größere Wohnanlagen in Billstedt. Gut angebunden, MultiKulti und nicht so schlimm wie in der Zeitung steht. Die sind noch günstig. Willste an die Alster - vergiss es!
Im Hotel Mamma ist es doch am Schönsten! Kriegste gekocht, geputzt und Wäsche gewaschen. Überleg Dirs noch mit dem Ausziehen!
Es gibt in Hamburg noch günstige Wohnungen. Sie können sich mit einer Bau- und Wohnungsgenossenschaft in Kontakt setzten (z.B. Brachvogel e.G., Ellerbecker Weg 4n, 22457 Hamburg - Ein Kontaktformular finden Sie unter folgender Internetadresse: http://tinyurl.com/craelqc). Hier gibt es billigere Angebote für Studenten, Auszubildende und Singles.
Auf folgender Internetadresse können Sie Mietwohnungen im Hamburg in jeder Preiskategorie finden: http://tinyurl.com/bstme5d - Hier gibt es eine 24 Quadratmeter Ein-Zimmer-Wohnung schon ab 290 Euro/Kaltmiete im Monat. Sie können außerdem eine eigene Wohnungsannonce aufgeben und Ihre Preis- und Wohnwünsche angeben. Damit kommen Sie schneller zum Ziel.
In Hamburg gibt es noch einige preiswerte Wohnungen, auch wenn die Suche danach etwas mühselig ist. Man sollte jeden Tag in die Anzeigen schauen, und Freunde und Bekannte darauf ansprechen, die dann ebenso Ausschau halten können. Oft schaut man sich in den Straßen nach Häuser um, wo Leerstand ist und erkundigt sich danach. Alleine sollte man das nicht tun, immer zu zweit.