User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es die Möglichkeit für eine Yamaha MX eine Straßenzulassung zu erhalten?

Frage Nummer 42852
Antworten (4)
Welche?
Jupiter MX, MX 250, MX-D1
Um für eine Motocross Maschine eine Straßenzulassung zu erhalten, muss man einige Kreterin erfüllen. Die Maschine muss Licht, Blinker und Schutzbleche haben. Um genau zu erfahren, was alles nötig ist um für eine Yamaha MX eine Straßenzulassung zu bekommen, sollte man den zuständigen Tüv kontaktieren. Dieser kann genaue Auskunft darüber geben.
Um für ein Fahrzeug egal welcher Art eine Straßenzulassung zu erhalten, muss das Fahrzeug verkehrssicher sein. Es muss alle festgeschriebenen Standards wie zum Beispiel im Bereich Belichtung erfüllen. Dabei kommt es nicht unbedingt darauf an ob es sich um eine Yamaha MX handelt, oder ein anderes Fahrzeug. Jedes Fahrzeug, welches die Straßenzulassungskriterien erfüllt kann diese auch beantragen. Am besten ist es, wenn man sich diesbezüglich zum Beispiel beim TÜV, bei der DEKRA oder einer anderen Prüfstelle erkundigt.
MX steht für Motocross, was per Definition keine Straßenzulassung erlaubt, denn Motocrossräder sind reine Geländemaschinen, nicht zuletzt wegen ihres lauten Auspuffs und der fehlenden Lichtanlage keine Straßenzulassung machbar. Anders verhält es sich bei Enduro-Rädern, die sowohl straßenzugelassen als auch geländefähig sind. Einige Enduromodelle von Yamaha tragen am Ende ein zusätzliches "MX" im Namen, wohl um auf die Geländefähigkeit zu verweisen.