User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen einem Pkw und einem Lkw Navi?

Ein Navigationsgerät befindet sich in der heutigen Zeit ja in fast jedem Auto. Mich würde aber interessieren, inwiefern sich Pkw und Lkw Navi unterscheiden.
Frage Nummer 3233
Antworten (7)
Soweit ich weiss sind LKW Navis wesentlich teuerer, weil es sich um spezielle Software handelt. Diese Navis müssen ja Routen auslassen, die für LKWs nicht geeignet sind. Habe mal was im Fernsehen gesehen, dass LKW Fahrer oft PKW Navis benutzen weil sie billiger sind und auf irgentwelchen Feldwegen oder niedrigen Brücken steckengeblieben sind...
Ein Bekannter ist Busfahrer und hat mir mal den Unterschied der verschiedenen Navisysteme füpr PKW und LKW/Bus erklärt: Navis für Busse und Laster sind wesentlich aufwendiger konstruiert und auch die verwendete Software ist weitaus umfangreicher als die für PKW, sie muss auch viel öfter aktualisiert werden. Schließlich gilt es, die großen Fahrzeuge sicher aus Situationen rauszuhalten, aus denen sie sich nicht selbst befreien können - ein 40-Tonner wendet nicht mal eben auf der kleinen Nebenstraße vor der Bahnbrücke, und auch wichtige Daten wie Brückenlasten, Wohngebiete, Steigungen, Gefahrgutverbote etc. müssen ja verfügbar sein. Das können wohl nur wenige Geräte, die auch recht teuer sein sollen, was mancher Spediteur scheut.
Ein Navi - das ist Standard in der heutigen Zeit, wie ein Feuerzeug oder ein Kugelschreiber. Allerdings gibt es schon Unterschiede, ob man ein Navi für ein Auto oder ein Fahrrad oder ein Moperd kauft. Für einen Lkw sollte man sich also ein LKW Navi besorgen.
Navigator ist Navigator. Es gibt gute und es gibt schlechte. Von einem speziellen Lkw Navi ist mir nichts bekannt, man kann für einen Lkw dasselbe Navi nutzen wie für einen Pkw. Alles andere ist Marketing. Das Kartenmaterial ist am wichtigsten bei einem Navi.
Ein Lkw Navi muss spezielle Aufgaben erfüllen. Der Lkw Navigator muss die Streckenführung in Europa in spezieller Hinsicht auf die Gegebenheiten vom Lkw anpassen. Eventuell kann man als Lkw-Fahrer einige Straßen wegen einer speziellen Höhenbeschränkung nicht befahren.
Die Technik ist bei allen Navis gleich oder zumindest ähnlich.
Allerdings unterscheidet sich das Kartenmaterial. Das ist abhängig davon, wie ich unterwegs bin.
Wann ich wandern möchte, kann ich andere Routen benutzen (sollte ich auch; Wandern auf der Autobahn macht keinen Spaß), als wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin. Mit dem PKW kann ich andere Routen benutzen, als mit dem LKW (Brücken, Unterführungen).
Ich würde bei einem LKW-Navi auch mehr auf Aktualität des Kartenmaterials achten. Wenn ich mich mit einem LKW "festfahre", nervt das mehr, als wenn das mit einem Fahrrad geschieht.
Die hier beschriebenen Unterschiede sind richtig! Aber wenn man die Augen offen hält kommt man auch mit einem PKW Navi an sein Ziel!
Ein Berufskraftfahrer der sich blind auf ein Navi verläßt ist kein BERUFSKRAFTFAHRER!