User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es eigentlich in Deutschland eine Kindergartenpflicht? Eine Schulpflicht gibt es doch auch.

Frage Nummer 23916
Antworten (7)
Ist ja auch leicht was anderes, die Schulpflicht...
Schön wärs, wenn es wenigstens genügend Kindergärten gäbe, dann wären einige soziale Probleme weniger da. Aber leider müssen sich immer noch viele alleinerziehende Mütter vom Traum der Erwerbstätigkeit verabschieden, weil es keine (bezahlbaren) Kindergartenplätze gibt.
Die Politik wird nen Deibel tun und eine Kindergartenpflicht einführen!
Da es leider nicht genug Kita-Plätze gibt, gibt es auch keine Kindergartenpflicht.
...und weil das so ist, muss die Sprachstandsfeststellung der Vierjährigen im Schulgesetz verankert werden, weil man sie sich anders nicht verlässlich greifen kann
Nein, eine Pflicht gibt es für den Kindergarten nicht. Nur ein Recht, ab 2013 sogar schon für die ganz Kleinen. Der Kindergarten zählt nicht als Bildungsstätte sondern nur als Betreuungshilfe. Daher dürfen die Eltern selbst entscheiden, ob die Kinder hingehen oder nicht.
Die Teilnahme eines Kindes am Kindergarten ist in Deutschland nicht verpflichtend. Seit 1996 gibt es in Deutschland einen Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz für Kinder ab drei Jahren bis zur Einschulung; dieses Recht muss man jedoch nicht wahrnehmen.
leider nein. es ist aber dringend zu empfehlen, den kindern die entwicklungschance kindergarten und/oder kinderkrippe nicht zu nehmen!
Nein! Aber sehr notwendig für soziale Erfahrungen im Umgang mit anderen und mit den Regeln der Gesellschaft. Hier lernt das Kind sich zu integrieren und anzupassen um sich zurecht finden zu können in der Gesellschaft. Manchmal auch das Topf gehen klappt dann wie von selbst. ;)