User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es eigentlich Messungen die sich mit den Auswirkungen von Alkohol auf die Gesellschaft beschäftigen? Wenn ja: was besagen die?

Frage Nummer 38957
Antworten (6)
1. Ja.
2. Alkohol ist schädlich.
Nein - was will an der "Gesellschaft" messen?
Studien besagen, die Menschheit verwendet Rauschmittel schon immer.
Google mal Russland und Wodka...
Was will man denn messen? Höhe? Breite? Gewicht? Geschwindigkeit? Helligkeit? Und nein, unsere Gesellschaft ist nicht heller geworden, was aber nicht am Alkohol liegt.
Messungen zu diesem Thema kann es nicht geben, da die Gesellschaft kein messbares Objekt ist. Die Menschen unterliegen ja nicht physikalischen Gesetzen. Aber soziologische Studien zu dem Thema gibt es bestimmt. Die besagen mit Sicherheit, dass man nichts allein am Alkohol festmachen kann, weil die Kulturen sich in zu vielen Punkten unterscheiden.
Es gibt auch Kulturen, in denen viel getrunken wird, ohne dass das kulturelle Auswirkungen hat. Ja, es gibt Studien. Doch dabei kommt immer wieder heraus, dass der Missbrauch von Alkohol dort steigt, wo Arbeitslosigkeit den Alltag beherrscht. Dann fördert der Alkohol Folgekrankheiten und Gewalt.
Soziologen haben sich recht intensiv mit Suchtmitteln befasst. Das Trinken ist eine gesellschaftliche Größe, die nicht einfach so "eingestellt" werden kann. Alkoholische Getränke werden oftmals als Kulturgut betrachtet, so beispielsweise das Bier in Deutschland. Im Übrigen gehört für die meisten Menschen Alkoholgenuss zu Geselligkeit und Nachtleben dazu.