User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es ein Hausmittel gegen Reiseübelkeit? Oder irgendwelche natürlichen Hilfsmittel?

Frage Nummer 49828
Antworten (6)
nach vorne aus dem Fenster gucken und mit den Augen schon mal der Straße folgen, das erleichtert die Sache ungemein.
Essen. Ja, das hilft wirklich.
Hi,
 
oh ja, das kenne ich. Kommt natürlich darauf an, welches Transportmittel du nutzt. Bei längeren Fahrten mit dem Auto hilft oftmals schon Kaugummi kauen und vorne sitzen. Bloß nicht zur Seitenscheibe rausschauen oder lesen! Bei einer Reise mit dem Flugzeug würde ich eher diese rezeptfreien Mittelchen aus der Apotheke empfehlen. Die beruhigen für 5-6€ den Magen.
Selbst fahren. Beifahrer erwischt die Übelkeit eher. Sunny würde mir beipflichten, das selbst steuern (knüppeln) vor Übelkeit schützt.
Ein natürliches Mittel gegen Reiseübelkeit ist Ingwer. Man kann kandierte Ingwerstücke kauen oder den Ingwer in Form von Tabletten oder Kapseln einnehmen. Es gibt auch homöopathische Mittel, wie zum Beispiel Nausyn von Weleda, hier muss man allerdings schon ein paar Tage vor der Reise mit der Einnahme anfangen. Manchmal hilft es aber auch schon, bei der Fahrt vorne zu sitzen und immer mit den Augen die Straße zu verfolgen.
Ingwer ist ein gutes Hausmittel gegen Reisekrankheit. Man kann sowohl frischen Ingwer, den man vorher in mundgroße Stücke geteilt hat nach und nach während der Fahrt essen, oder vorgefertigte Ingwerstücke im Naturkostladen kaufen. Achten Sie jedoch darauf, dass der Ingwer nicht gezuckert wurde, da dies nur unnötige Kalorien sind, die auch Ihre Zähne belasten.