User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es ein Tool mit dem man das BIOS reparieren kann? Ich kenn mich da nicht so gut aus und brauche eure Hilfe!

Frage Nummer 42301
Antworten (7)
Jeiks.
Ist ein Bios Update schief gegangen wird's Eiter.
Möglichkeit 1: Schrauben Sie Ihren Rechner auf und schauen Sie nach von welchem Hersteller das Board ist und welche Bezeichnung es hat. Leider kann ich dazu nicht sagen wo das genau steht , weil das jeder Hersteller anders handhabt.
Wenn sie Rieeeesenglück haben, kann das Board per sog. Jumper auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt werden. Wie das geht und in welcher Reihenfolge sie dabei vorgehen müssen entnehmen sie dem Manual das der Hersteller auf seiner Website auch anbietet.
Möglichkeit 2: Den Chip auf dem das Bios gespeichert ist ersetzen.
Funktioniert nur bei Board's bei denen der chip nicht aufgelötet ist und ist auch nur vom Fachmann auszuführen! ( Braucht spezielles Werkzeug u.A.)
Lösung drei:
II.
Auch dazu braucht es profunde Sachkenntnisse.
Lösung 4: Fenster auf ----> Rechner rausschmeissen ----> Fenster zu.
kaufe neu. ( Scherz)
Sowas kommt von sowas ( kein Scherz )
Seit drei Tagen warne ich hier öffentlich alle Laien davor die Finger vom Bios zu lassen.
Aber wenn Laie es besser weiss.
*Schulterzucke*
@bh_roth. eigendlich habe ich mir heute selbst wiedersprochen. Auf der einen Seite prangere ich Fragen und Antworten der Zombies hier an. Auf der anderen Seite versuche ich einige Fragen doch, wenn ich weiss worum es geht , gut zu beantworten.
Zumindest wenn ich den Eindruck habe, dass die Frage, wie in desem Fall, garnicht sooo falsch ist.
Das ist die einzigste Motivation die mich hier hält. Vielleicht liest es ja doch jemand den es betrifft..
Als Laie solltest du besser einen Fachmann zurate ziehen, der kann dir vielelicht genau zeigen, was du beim nächsten Mal machen musst, denn im BIOS kann man verdammt viel kaputtmachen, wenn man sich nicht auskennt. Wenn Dein Kumpel sich auskennt, bitte ihn um Hilfe.
Nein, das kann man nicht; man müßte den Chip neu "brennen".
Aber Updaten ist möglich (Vorsicht!') und korrektes Einstellen.
Ganz ehrlich: Lass die Finger vom BIOS. Wenn Du Dich damit nicht auskennst, machst Du am Ende eher mehr kaputt als dass Du irgendwas reparierst. Versuchs mal mit der System-CD, wenn Du dann nichts erreichst, frag nen Fachmann. Ich hab mir mal das komplette System zerschossen, weil ich dachte "So schwer kanns ja nicht sein."
Also, vom Grunde her würde ich Dir empfehlen, Dich an jemanden zu wenden, der sich damit auskennt. Wenn Du was falsch machst, zerschiesst Du nämlich alles. Du brauchst die System CD zum booten. Aber, ich wäre vorsichtig zwecks Garantie usw., falls das Mainboard defekt ist..