User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es eine europaweite Bankenliste, aus der ersichtlich ist, ob die Einlagen der Bank im Einlagensicherungsfonds versichert sind?

Frage Nummer 30196
Antworten (5)
Nein - das ist jeweil Sache der Staaten. Im übrigens ist diese Einlagensicherung WERTLOS! Im Krisenfall einer einzelnen Bank ist Hilfe möglich, aber nicht, wenn das Funanzsystem crasht - und das wird es - demnächst in diesem Theater.
Hier erklärt: Der Crash kommt, und die Gegenrezepte helfen nicht... weil die Nebenwirkungen zu stark sind. Motto: "Operation geglückt - Patient tot!"
Das wußten "Verschwörungtheoretiker" übrigens schon vor ca. 12 Jahren...
Also ich habe von solch einer Liste noch nichts gehört. Ich bin mir jedoch ziemlich sicher, dass alle Privatbanken, die in Deutschland operativ tätig sind, auch beim Einlagensicherungsfonds mit dabei sind. Das hängt damit zusammen, dass dies laut dem deutschen Bankenverband Vorschrift ist.
Ich wüsste jetzt nichts von solch einer Liste, auch wenn die sicher existiert. Aber da diese Einlagensicherung gesetzlich vorgeschrieben ist, dürftest du kaum eine Bank finden, die nicht auf dieser Liste steht. Die meisten Banken bieten sogar mehr Sicherheit als vorgeschrieben.
Hallo! Also prinzipiell sind sehr viele große Banken im Rahmen des Sicherungsfonds versichert, aber wenn du es genau wissen willst, kannst Du einfach diese Adresse eintippen: "http://www.optimal-banking.de/bank/einlagensicherung.php" Ich glaube, da hast du einen detaillierteren Überblick!