User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es eine Möglichkeit die nervigen Werbebanner auf Internetseiten zu deaktivieren oder zu verbergen?

Frage Nummer 45421
Antworten (5)
Ja, bei Firefox kannst Du z. B. über Addblock plus das meiste ausschalten
Hast du dir schon einmal überlegt, warum du das Internet kostenlos nutzen kannst, obwohl dort viele Leute viel Arbeit hineinstecken? Grübel, grübel.... Na also! Diese Leute wollen von ihrer Arbeit leben können, und das geht nur über Werbung, wie beim Privatfernsehen. Natürlich gibt es Werbeblocker, aber die Wirtschaft findet immer wieder neue Möglichkeiten, Werbung zu plazieren. Sei froh darüber, denn wenn es das nicht mehr gäbe, müssten Internetangebote kostenpflichtig werden. Das würde mich viel mehr nerven.
Für Mozilla Firefox gibt es das sehr gute Tool Adblock Plus....
mit diesem Tool lässt sich eigentlich alles Filtern was man möchte, man kann sogar eigene Filter erstellen und verwalten b.z.w. anpassen !
Es stehen verschiedene Sprachen zur Auswahl und das Add on lässt sich bei bedarf mit einem Klick deaktivieren und umgekehrt.
besser geht nicht !
Firefox gibt es zum Beispiel mit der AdBlock Plus-Erweiterung, diese Erweiterung filtert circa 90 Prozent der Werbung. Zusätzlich können Sie du auch animierte GIFs in den Einstellungen aktivieren. Sie können auch AdBlock Plus und Cédrics Liste abonnieren, dann müssten alle Werbebanner geblockt werden, damit sie ungestört im Internet surfen können.
Ja, gibt es, es kommt allerdings auf deinen Browser an. Falls du Firefox oder Google Chrome verwendest, kannst du dir das Add-on Adblock Plus herunterladen. Das blockt sehr gut jegliche Werbung, sogar Werbung in Videos wird häufig entfernt. Falls du den Internet Explorer verwendest, dann solltest du nach Adblock IE schauen.