User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es eine Stelle, bei der ich meine Zahnarztrechnung prüfen lassen kann? Meine letzte Rechnung scheint mir viel zu hoch!

Frage Nummer 44488
Antworten (4)
Deine Krankenkasse?
Sie können die Zahnarztrechnungen über die Zahnärztliche Verrechnungsstelle prüfen lassen, ob der behandelnde Zahnarzt Leistungen abgerechnet hat, die nicht nötig gewesen wären oder ob er die Einheiten zu hoch angesetzt hat. Ebenfalls hat die Zahnärztliche Verrechnungsstelle einen Schiedsmann, der einem helfen kann, falls tatsächlich Fehler in der Abrechnung vorliegen sollten.
93% aller Zahnarztrechnungen sind falsch. Dies stellte der Patientenverband „Deutsche Zahnhilfe" fest. Sitzt man vor einer Rechnung, die einem deutlich zu hoch erscheint, kann man diese der eigenen Krankenkasse zur Prüfung vorlegen. Diese schaut nach, ob die Aufstellung mit den Gebührensätzen übereinstimmt. Vergleichen Sie auch Ihren Kostenvoranschlag mit Ihrer Rechnung. Ist der Rechnungsbetrag höher als erwartet, finden Sie normalerweiße eine Begründung auf der Rechnung. Fehlt diese, sprechen Sie Ihren Zahnarzt darauf an.
Alle zahnärztlichen Rechnungen unterliegen der Gebührenordnung für Zahnärzte, der GOZ. Zusätzlich gibt es noch den Bewertungsmaßstab für zahnärztliche Leistungen, die BEMA. Aufgrund dieser Richtlinien hat man die Möglichkeit, die Abrechnungsnummer seiner Rechnung und den Faktor der entsprechenden Honorarentgelte, mit den Gebührenkatalogen von GOZ und BEMA abzugleichen. Diese Kataloge findet man auch im Internet. Für Materialkosten gibt es keine Regelungen. Sie können aber mit dem Kostenvoranschlag, den man sich vor einer Behandlung geben lassen sollte, verglichen werden.