User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es eine Zahnpasta, die zurückgehendes Zahnfleisch verhindern oder eindämmen kann? Oder ein spezielles Mundwasser?

Frage Nummer 27277
Antworten (5)
rauchen aufhören
Die Ursache feststellen und abstellen. Zurückgehendes Zahnfleisch ist nur ein Symptom.
Ich benutze Meridol gegen Zahnfleischbluten. Im Grunde ist das ja eine erste Phase des Rückganges. Also müsste diese Zahnpasta auch bei dir helfen. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem Zeug. Aber frag doch mal direkt beim Zahnarzt,d er kennt ja auch deine Bedürfnisse besser.
Die Lacalut Aktiv Zahncreme ist sehr gut bei Paradontose. Sie enthält Aluminiumlactat, welches das Zahnfleisch nachhaltig strafft und festigt. Sie ist aber fast nur über das Internet zu beziehen, hier ist ein Link, wo du sie u.a. bekommst: http://www.eurapon.de/5484132/763101318853640/
Ein guter Ansatz ist schonmal, auf eine gesunde Mundhygiene zu achten. Dafür ist eine hochwertige Zahnpasta sehr wichtig, ebenso kann Mundwasser helfen, damit sollte aber nicht übertrieben werden. Cremes, die Du dann im Mundinnenraum verwenden kannst, werden dir vom Arzt verschrieben.