User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es einen Unterschied zwischen "Wörtern" und Worten" als Mehrzahl von Wort?

Frage Nummer 81803
Antworten (11)
Wörter bestehen aus Buchstaben, Worte bestehen aus Gedanken.


Hier der komplette Artikel.
Lieber Amos, ich gebe dir ***** Sternchen, ich hab grad wieder was gelernt, diesen Unterschied habe ich mir noch nie deutlich gemacht.
Merkt euch Amos‘ Worte, und falls ihr das nicht könnt,schreibt euch die Wörter auf.
Total daneben, miele. Amos´ Worte können wir gar nicht hören. Er hat sie uns als Wörter über die Tastatur mitgeteilt.
@ elfigy
Das hätte mich auch sehr gewundert......
Ja. Die Mehrzahl eines Wortes ist Wörter. Wenn es aber literarisch gemeint ist, zum Beispiel um einen Text zu beschreiben, sagt man zum Beispiel: Er hat das in richtigen Worten ausgedrückt.

Ich hoffe, es ist klar geworden.
Die eigentliche Mehrzahl ist Wörter. Worte ist eher gehoben. Als Beispiel:

Er kennt viele Wörter. - Drückt aus, dass das Vokabular entsprechend gut ist.

Er hat viele Worte genutzt. - Er hat viele Wörter genutzt, um einen bestimmten Inhalt rüberzubringen.
Um es auf die Spitze zu treiben: Worte gibt es auch als Einzahl, z.B. als Machtwort, Wort zum Sonntag, sein Wort hat Gewicht usw.
@starmar: Worte muß man nicht hören, man kann sie lesen, worauf du dich genau im 3. Satz deiner Antwort beziehst.
Lies einfach mal "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" von Bastian Sick. DFort steht all so was drin.
Geht es um die Anzahl heißt es Wörter: Der Satz besteht aus drei Wörtern.

Geht es um den Inhalt, heißt es Worte: Die Worte seiner Rede haben mich sehr getroffen.