User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Chippendale Möbel und den bekannten Strippern mit dem Namen Chippendales? Ich war sehr verwundert, als meine Tante sich solche Möbel gewünscht hat. Wie sehen die aus?

Frage Nummer 15032
Antworten (5)
Vielleicht wünscht sich Ihre Tante einen "Auszieht-Tisch" ;-)
Im ernst: Bei einem Möbelhändler, der antike englische Möbel führt, sollten Sie fündig werden.
Nein. Da gibt es keinen direkten Zusammenhang. Einzig bezeichnet "Chippendale" einen Ort in Australien, einen Stadtteil von Australien. Die Möbel wirken sehr konservativ, sehen fast schon aristokratisch aus, dabei natürlich sehr elegant. Und nicht billig.
Die Anfänge der Chippendale Epoche gehen auf 1730 zurück und die ersten Möbel wurden von einem Engländer mit selbigem Namen erstellt. Die gleichnamigen Stripper fanden ihren Ursprung ca. 200 Jahre später in einem amerikanischen Nachtclub, der sich "Chippendale" nannte. Ich vermute, es handelt sich um einen Zufall.
Also die Möbel haben mit dem Strippern gar nichts gemeinsam. Deine Tante wünscht sich englische Möbel, die im 18. und 19. Jahrhundert gebaut worden sind und heutzutage sehr beliebt sind. Der Erfinder hieß Thomas Chippendale. Sie erinnern etwas an die Barock oder Rokoko Möbel.
Wenn man drauf steht, sehen beide sicher gut aus