User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es etwas, was ich beachten sollte, wenn ich Fliesen neu verlegen will?

Ich möchte bei uns im Badezimmer Fliesen neu verlegen. Habe das zuvor noch nie gemacht. Deshalb würde ich mich über einige Ratschläge von euch sehr freuen.
Frage Nummer 4093
Antworten (4)
Der Untergrund muß sauber, trocken und glatt sein. Früher wurden Fliesen "in Speis" gesetzt, also ein nasses Zementbett. Das war schwierig. Heute benutzt man Flexkleber, den man mit einem Zahnspachtel aufträgt. Nach dem Trocknen werden die Fugen mit inem Gummiwischer ausgeschlämmt. Außer einem guten Fliesenschneider bracht man dazu also kaum Werkzeug. Man kann auch über die alten Fliesen neue kleben, nicht so elegant, kann aber viel Dreck und Abfall sparen.
Man muss in einer Ecke anfangen, weil es gerade da auffällt, wenn die Wände schief sind, auch 1 cm oben mehr als unten z.B. wäre schon sehr unschön. Wenn man dann auf die nächste Ecke zuarbeitet, kann man rechtzeitig die Fliese zurecht schneiden. Ich hab leider an der Tür angefangen und einen Fugenbreite von 5 mm unten und 15 mm oben. 1 cm Fliese konnte ich nicht einsetzen.
Ausserdem gibt es ja die Fugenkreuze aus Plastik zur Hilfe, wenn man kein gutes Augenmass hat.
Viel Spass bei der Arbeit.
Wenn du Fliesen neu verlegen willst, achte besonders darauf, dass du alle alten Fliesenreste komplett entfernst. Ist der Untergrund nicht komplett eben, kann es sein, dass deine neuen Fliesen schnell springen, was wirklich ärgerlich ist. Das gilt auch dann, wenn du neue Wandfliesen anbringen willst. Wobei du die neuen Wandfliesen auch über die alten Wandfliesen anbringen kannst. Ich würde diese allerdings immer hochkant verlegen.
Wenn du Fliesen neu verlegen willst, brauchst du auf jeden Fall einen sehr guten Fliesenkleber. Ein günstiger könnte gerade bei Bodenfliesen nicht ausreichend härten und die Fliesen könnten nach kurzer Zeit kaputtgehen. Gehe am besten in den Baumarkt und frage nach einem Fliesenkleber und einer Anleitung.