User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es gute Mittel gegen Sodbrennen, die nicht weitere Nebenwirkungen mit sich bringen? Worin liegen eigentlich die Ursachen für Probleme mit dem Magen?

Frage Nummer 13818
Antworten (2)
Sodbrennen ist der Rückfluß von Magensäure in die Speiseröhre. Ursache kann z. B. ein Defekt am Mageneingang sein.
Die meiste MIttel neutralisieren die Magensäure. Allerding braucht der Magen diese zur Verdauung, produziert also fleißig nach. Daher helfen die nur für eine begrenzte Zeit.
Generell können ein überhöhter Konsum an Nikotin, Alkohohl und Kaffee sowie vor allem Stress und zu fetthaltiges Essen Sodbrennen verursachen. Die beste mittel- bis langfristige Lösung wäre, die Lebens- und Essgewohnheiten grundlegend umzustellen. Kurzfristig hilft bei akkutem Sodbrennen z.B. der Verzehr einer trockenen Scheibe Brot, die die überschüssige Magensäure aufsaugt.