User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es Lebensmittel, mit denen man den Stoffwechsel ankurbeln kann? Welche sind das? Und welche Mengen braucht man dazu?

Frage Nummer 46888
Antworten (11)
1 kg Pflaumen, das wirkt!
WASSER! Wenn du nass wirst, dann musst ganz schnell den Stoff wechseln, damit du dich nicht erkältest... Um diese Reaktion auszulösen, brauchst du aber sehr viel Wasser!
Rizinusöl. Ein paar Teelöffel wirken Wunder.
Ich habe mir sagen lassen, Bekleidungsgeschäfte sollen den Stoffwechsel ganz gehörig ankurbeln.
Ja, es gibt Lebensmittel, die den Stoffwechsel ankurbeln. Brauchst dir nur heisses Olivenoel auf die Bluse zu kippen. Wat meinste, wie schnell du diesen Stoff wechselst ??
und nun mal ernsthaft:
in der asiatischen Küche werden Gewürze eingesetzt, um den Stoffwechsel anzuregen. Zu diesen Gewürzen gehören Knoblauch, Ingwer, Zimt, Gelbwurz (Kurkuma) und Pfeffer/Paprika (aber keine Paprikaschoten!).
Welche Mengen? Da gibt es keine feste Angaben; du musst ausprobieren, welche Kombiantionen und welche Mengen Dir schmecken!
Guten Appetit :-)
Auch ernsthaft - immer gut Chilis an's Essen.
Regt deinen Stoffwechsel unheimlich an.
Eine Möglichkeit wäre dabei auf Ananas zu setzen. Diese kurbeln den Stoffwechsel auf natürlich Weise an und sorgen dafür noch für eine bessere Fettverbrennung. Allerdings ist die Wirkung dabei natürlich etwas begrenzt. Die beste Möglichkeit den Stoffwechsel wirklich anzukurbeln, ist in jedem Fall Ausdauersport, wie in etwa das Joggen oder Laufen.
Das ist leider nur sehr bedingt möglich und geht bis zu einem gewissen Punkt eigentlich gar nicht. Man regt den Stoffwechsel vor allem vielmehr durch Sport oder Ausdauersport an. Dadurch kommt der Stoffwechsel bei einem Menschen am meisten in Gang und das macht sich darüber hinaus auch sehr schnell bemerkbar.
Es gibt Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen können. Dazu würden Milchprodukte, Eier, Hühnchen, Fleisch aber auch Eiweißhaltige Lebensmittel dazu gehören. Es sollte aber unbedingt gesundes Eiweiß sein, dass Sie dann zu sich nehmen sollten. Es gibt aber ballastsoffreiche Nahrungsmittel. Dazu zählen unter anderem getrocknete Pflaumen, Feigen oder Wildaprikosen. Probieren Sie es einfach aus oder holen Sie sich Rat bei Ihrem Arzt ein.
Zuerst solltet ihr mal wissen, dass es nicht nur einen Stoffwechsel (also Metabolismus) gibt, sondern mind. 10 Stoffwechselarten. Es bedarf also keiner bestimmten Lebensmittel, um etwas anzukurbeln, sondern ganz normale Nahrung, die automatisch die verschiedenen Stoffwechsel in Gang bringen. Wenn keine Nahrung zu sich genommen wird, dann heisst das nicht, dass der Metabolismus ein Mittagsschlaefchen haelt, sondern sich die Energie zuerst aus der Leber, danach aus den Fettzellen holt und schliesslich sich an der Muskelmasse zu schaffen macht.

Also: keine Sorge. Der Stoffwechsel findet staendig statt. Mit oder ohne Lebensmittel. Er braucht also nicht "angekurbelt" zu werden. Wenn ihr ein gutes Werk tun wollt, dann konsumiert mehr, damit wenigstens die Wirtschaft angekurbelt wird ;-))