User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Gibt es menschen,die ihrem hund beibringen in die badewanne zupinkeln,damit sie nicht so oft rausmüssen?

allgemeiner gefragt:kann man einem hund beibringen,nur an bestimmten stellen zu
pinkeln?
Frage Nummer 16510
Antworten (6)
Ja, kann man. Manche Menschen richten z. B. ihrem Hundesenior ein Klo im Haus ein - auch alte Hunde können nämlich inkontinent werden und schaffen es dann oft nicht mehr bis nach draußen.
Den Grund, nicht so oft rauszumüssen, finde ich bei einem gesunden Hund allerdings deutlich daneben. Die Spaziergänge dienen nicht nur dazu, dem Hund die Möglichkeit zu geben, sich zu lösen, sondern auch seiner Abwechslung, der Bewegung und dem Sozialkontakt.
Unsere Katze früher hat sich das selbst beigebracht. War faszinierend, mit anzusehen, wenn sie mit verlorenem Blick auf der WC-Brille saß und ihr großes Geschäft genau ins Wasser-Loch des Flachspülbeckens verrichtete.
Ich habe mal in Spanien Werbung einer amerikanischen Firma gesehen, die ein Produkt anbot, Katzen dazu zu bringen. Es bestand aus mehrere Klobrilleneinsätzen, wobei in Stufe 1 einfach das Katzenklo in den Klobrillen-Adapter gehängt wurde. Dann wurde succesiverweise das Katzenklo kleiner und der Rand zunächst breiter um dann in der (ca.) 5. Stufe die Katze soweit dazu gebracht zu haben, wirklich in die Toilette zu machen, ohne die Klobrille zu beschmutzen oder durch sie durchzufallen.
Zum Katzenthema der Hinweis, dass immer wieder Katzen bei dem Versuch, aus dem Klo zu trinken, ersaufen, weil sie den Halt verlieren und an der glatten Keramik kein Herauskommen mehr möglich ist. Ich empfehle, dem witzigen Anblick und der Bequemlichkeit, aufs Katzenklo verzichten zu können, zu trotzen und den Klodeckel in Katzenhaushalten herunter zu klappen. Sicher geht vor.
Ja, Du hast Recht, das kann man nicht ausschließen. Nur unser Vieh damals war ein kastrierter Riesenkater, und zu trinken war stets frisch und reichlich vorhanden.
Gast