User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es mittlerweile eine gute Alzheimer Therapie, die den Krankheitsverlauf verlangsamt?

Frage Nummer 1869
Antworten (6)
Soviel ich weiß, gibt es zumindest keine Medikamente, die verhindern, dass die Nervenzellen absterben. Man kann zwar eine medikamentöse Therapie machen, aber die hilft nur, wenn sich die Krankheit noch ganz am Anfang befindet. Für eine schwere Demenz stehen Memantine zur Verfügung. Die können den Krankheitsverlauf zwar positiv beeinflussen, aber verhindern können sie ihn leider nicht.
Ich habe von einer Alzheimer Therapie gehört, die den geistigen Abbau verhindern soll. Bei einigen Patienten soll die Krankheit dadurch sogar zum Stillstand gekommen sein. Frag doch mal einen Arzt oder schau mal im Internet nach eventuellen Therapiemöglichkeiten. Allerdings bin ich der Meinung, dass ein Alzheimer Patient am besten in einer stationären Einrichtung aufgehoben ist.
Eine fachmännische Antwort erhältst du auf jeden Fall nur von einem Facharzt. Mittlerweile gibt es so viele Medikamente, da weiß man als Laie doch gar nicht, welche nun am besten helfen. Ein Arzt wird dir sicher Näheres zu einer möglichen Alzheimer Therapie sagen können. Eventuell kommt auch nur eine stationäre Aufnahme in einer Fachklinik infrage.
Nein, es gibt bisher keine nachweislich wirksame Therapie gegen Alzheimer. Es wurde noch keine auslösende Ursache oder ein stoppendes MIttel gegen den Zellabbau erkannt. Alle eingesetzten Mittel sind Symptombekämpfung und wirken z.B. gegen Angst, Unruhe, Depression, Schlaflosigkeit, Aggressionen .... Wer sich frühzeitig damit abfindet, dass er sich nicht mehr selbst um alles kümmern kann, Verantwortung abgibt und sich in einem freundlichen sozialen Umfeld geborgen und würdevoll behandelt fühlen kann, wird weniger am Schwinden seines Gedächtnisses leiden. Eine allgemein gesunde Lebensweise kann zusätzliche Alterserscheinungen mildern. Aber diverse Heilsversprechungen von Vitaminen, Medikamenten, Lebensstil, Ernährungsumstellungen etc. sind reine Abzocke und haben keinerlei spezifische nachweisliche Wirkung auf Alzheimer.
Ja, hab ich aber vergessen.
Unter Umständen, hier gibt es gute und ausführliche Erklärungen dazu:
http://www.goldjahre.de/demenz-alzheimer.html