User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es spezielle Schnelltests, mit denen man feststellen kann, ob man das Leitungswasser trinken kann? Welche? Wie zuverlässig sind die?

Frage Nummer 18410
Antworten (3)
Es gibt Funktionseinheiten - zum Beispiel ein "DelAgua Test Kit" -, mit denen man im Schnellverfahren, aber durchaus laborartig Wasser auf Bakterien prüfen kann. In Streifenform geht das aber nicht, vielmehr muss man immer noch Koffer mit sich rum schleppen.
Es gibt Schnelltests, mit denen man innerhalb einer Minute den Chlorgehalt von Leitungswasser überprüfen kann. Außerdem kann man Proben seines Leitungswassers an bestimmten Labore schicken, die dann eine genaue Analyse vornehmen - auch auf Bakterien und so. Allerdings kosten die was, sind aber wohl relativ sicher, denke ich.
Dafür braucht man keinen Schnelltest, ein Anruf bei den zuständigen Stadtwerken reicht aus. Es sei denn, man wohnt in einem Alt-altbau und hat noch Bleileitungen, aber da helfen die städtischen Wasserwerke auch weiter. Geben die grünes Licht dann sind nur noch die eigenen Geschmacksknospen massgebend.