User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es Unterschiede bei den DVBT Sender in unterschiedlichen Regionen? Wer ist für die Sendevergabe zuständig?

Frage Nummer 41082
Antworten (5)
Ja. Die BNA.
Regional können die über DVB-T zu empfangender Sender stark schwanken. Eine Übersicht für deine jeweilige Region findest du hier. DVB-T ist ein gemeinschaftlich organisiertes Projekt, dass von den Projektpartner finanziert wurde. Darunter öffentlich-rechtliche Sender sowie einige private Sender, die jeweilige Landesmedienanstalte des Bundeslandes sowie die Media Broadcast GmbH als einer der Netzbetreiber. Wer in das Projekt investiert kann also mit über die Sendevergabe entscheiden.
Es gibt unterschiedliche Sendepakete im DVBT-Bereich. Das ist regional von den einzelnen Sendern abhängig. Da die Sendereichweiten unterschiedlich sind bzw. die Empfangsleistung der jeweiligen DVBT-Antennen ist es je nach Standort möglich verschiedene Programme zu empfangen. Ist man Mobil über DVBT unterwegs, ist es möglich an jedem Ort etwas anderes zu empfangen. Es gibt aber in jedem Fall ein Grundprogrammpaket, welches überall ausgestrahlt wird, dann kommen noch die Sender der einzelnen Regionen dazu.
Es gibt Unterschiede bei den DVBT Sendern in den unterschiedlichen Regionen. So können in den unterschiedlichen Regionen nun Sender empfangen werden, die vorher nicht empfangen werden konnten. Im Raum Berlin gibt es nun zum Beispiel Sender wie Servus TV, Anixe TV oder Juwelo TV. Für die Sendevergabe ist der DVBT Sendernetze, MEDIA BROADCAST, zuständig.
Es gibt erhebliche Unterschiede in den verschiedenen Regionen was die Sendeleistung
des DVB-T Senders betrifft. In den ein oder anderen Regionen wird man teils einen
schlechteren Empfang haben als in anderen Regionen.
Für die Sendervergabe ist niemand zuständig. Sie wird von einem Satelliten aus
vergeben und gesteuert.