User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gibt es zur Zeit viele Baustellen auf der Autobahn A7? Und wie kann man diese am besten umfahren? Möchte von Ulm nach Hamburg!

Frage Nummer 39741
Antworten (9)
rechts
Fahr Bundesstraße
Fahr mit dem Zug, da sind keine Baustellen!
Baustell umfährt man indem man vorher abfährt und nachher wieder auffährt.
Am besten informierst du dich im Internet bei einem Radiosender z.B. NDR, dort gibt es eine Seite, wo auch Baustellen aufgezeigt werden, ansonsten hilft nur der Weg übers Land.
Leider gibt es zur Zeit einige Langzeitbaustellen auf der A7. Zwischen Hamburg-Waltersho und Hamburg-Othmarschen besteht eine Baustelle mit einer Länge von etwas mehr als 6 km. Am Kreuz Hannover/Kirchhorst ist die Baustelle circa 8 km lang. Zwischen Gramschatzer Wald und Würzburg/Estenfeld besteht ebenfalls eine lange Baustelle von fast 6 km. Durch die genannten Baustellen darf man mit 80 km/h fahren und nur ortskundige Autofahrer sollten die Baustellen großzügig umfahren.
Es gibt zur Zeit 38 Baustellen auf der A7. Um von Ulm nach Hamburg zu kommen, ohne die ganzen Baustellen mitnehmen zu müssen, sollte man sich einen Navi mit TCM einbauen. Solch ein Navi hat die Möglichkeit, Baustellen und Staus zu umfahren, in dem man angibt, das man eine Alternativ - Route möchte. oder man nimmt den Routenplaner von Mup und Guide, dieser hat die Möglichkeit sehr viele Alternativ - Routen sofort zu berechnen, das ist die einfachste Möglichkeit.
Zurzeit gibt es auf fast jeder Autobahn Unmengen an Baustellen. Diese sind leicht im Internet zu finden, da sich die Lage oft schnell verändert. Um sie zu umfahren sollte man am besten ein Navigationsgerät haben, dass automatisch solche Informationen erhält und dann die Route dementsprechend aktualisiert, dies wäre auf jeden Fall zuverlässiger als jetzt im Internet eine Antwort zu erhalten.
Ulm - HH ca. 700km = tagsüber ca. acht bis neun Stunden Fahrzeit und bei 40 cent/km (durchschnittlicher Satz für die untere Mittelklasse) sind das 280 Euro.
Mit der Bahn stressfrei in 6,5 h zu 176 Euro. Wer fährt denn da noch Auto?