User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Glasnagelfeilen brechen bei mir immer so schnell. Habt ihr Tipps, wie man das vermeiden kann?

Frage Nummer 35115
Antworten (4)
Dann nimm zum Schrauben rausdrehen einen Schraubendreher.
Mit Glasnagelfeilen sollte man generell etwas vorsichtiger umgehen. Für die Nägel ist es allerdings auch sehr gut, wenn man gleichmäßig feilt ohne zuviel Druck auszuüben. Eine Glasnagelfeile darf nicht zu doll aufgedrückt werden, sie würde ansonsten zerbrechen. Man sollte mit etwas Fingerspitzengefühl umgehen.
Der einzige Trick den es gibt, dass man nicht ungleichmäßig und nur mit leichtem Druck feilt. Generell soll man beim korrektem Feilen mit wenig Druck arbeiten und immer gleichmäßig über den Nagel streichen. Dies dauert selbstverständlich ein wenig länger als mit einer herkömmlichen Sandfeile.
Ich selbst bevorzuge auch Glasnagelfeilen. Sie sind einfach die besten Feilen für die Finger, da sie sehr schonend feilen und zudem hygienisch sind. Leider hatte ich aber auch schon den ein oder anderen Bruch. Allerdings nur, weil mir die Feile runtergefallen ist. Dagegen kann man einfach nichts machen - es ist halt Glas. Ich kann dir nur raten, die Feile nicht einfach in der Tasche zu haben, fällt was drauf, geht sie zu Bruch.