User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Glatt rechts stricken – Wie mache ich es richtig? Meine Resultate waren leider nicht sehr erfreulich. Wer hat Tipps für mich?

Frage Nummer 42378
Antworten (5)
Wenn Glatt-Rechts gestrickt bei dir nicht gut aussieht, strick doch lieber Glatt-Links und dreh das Stück am Ende um.
Elizzza hat auf ihrer Seite nadelspiel.com einige sehr gut erläuternde Strickvideos. Für dich interessant wäre dieses hier sowie der davor gehörende Teil 1 des Strickkurses. Mit beiden Informationsquellen zusammen müsste es gelingen!
Man nimmt die Nadel mit den Maschen in die linke Hand, der Arbeitsfaden wird über den linken Zeigefinger gelegt und mit den anderen Fingern locker festgehalten. Mit der leeren Nadel in der rechten Hand strickt man aus Richtung des linken Handgelenks in die Masche und zieht ein Stück vom Arbeitsfaden als neue Masche auf die rechte Nadel. Oder bei Youtube Video anschauen.
Das ist doch ganz einfach. Du strickst die Hinreihe nur mit rechten Maschen und die Rückreihe mit linken Maschen. Allerdings rollt es sich dann zusammen. Daher ist es günstig, wenn Du ein kleines Bündchen strickst. Das geht entweder 1 rechte, 1 linke Masche oder 2 rechts, 2 links und ist genauso einfach. Probier es aus. Wenn Du häkeln kannst, kannst Du auch stricken!!!
Das ist die Grundvariante des Strickens, dabei werden die Hinmaschen rechts und die Rückmaschen nach links gestrickt. Es gibt im Handel viele Bücher, die es anhand von Bilder erklären, da versteht man es wesentlich leichter als durch eine rein schriftliche Anleitung. Ansonsten auch mal bei youtube nach einem entsprechenden Video suchen.