User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Glaubt ihr an die Ufo Landung in Roswell? Und was denkt ihr im allgemeinen über die Besucher aus dem All?

Frage Nummer 44781
Antworten (7)
Wer glaubt weiß nicht.
Ich persönlich bevorzuge Wissen.
Über welche denn? Die großen Grauen oder die kleinen Grünen?
1. Nein
2. Douglas Adams hat exakt beschrieben warum wir keinen Besuch von Außerirdischen bekommen!
ich denke da an den "Galaxy Song" von Eric Idle ("Monty Python") - der sagt so ziemlich alles :-)
Es ist schwer zu sagen, ob in Roswell tatsächlich Ufos gelandet sind. Generell sagt man, dass es keine Außerirdischen gibt. Es könnte bei der Größe des Universums jedoch durchaus möglich sein, dass irgendwo noch menschenähnliches Leben existiert. Bisher gibt es dazu aber keine Beweise.
Grundsätzlich glaube ich daran, und zwar mindestens so lange, bis das Gegenteil bewiesen ist. Es wäre anmaßend zu denken, wir, die Menschen, seien die einzigen Lebewesen im gesamten Universum. Eine Vorstellung darüber, wie Besucher aus dem All ausschauen, habe ich konkret nicht, glaube aber durchaus, dass es andere Lebewesen gibt.
Die Meinungen darüber sind sehr unterschiedlich. Zum einen, wäre es sehr egoistisch daran zu glauben, das wir die einzigen sind, zum anderen kann man es natürlich nicht bestätigen, das es noch etwas anderes als uns gibt. Allerdings ist das Universum so groß und wir haben viele Planeten noch gar nicht entdeckt oder geforscht. Laut einem früheren Militärarbeiter der Area 51, gab es diese Ufolandung tatsächlich. Da wir aber niemals Einblicke in die Akten bekommen werden, bleibt natürlich weiterhin ein Fragezeichen ob es jemals statt gefunden hat.
Klar gibt es UFO. Das steht ja nur für unbekannte Flugobjekte. Muss also nichts mit Außerirdischen zu tun haben. Wenn Besucher aus dem All kommen halte ich es für wichtig, dass mindestens ein Schwabe dabei ist, damit es keine Probleme bei der Kommunikation mit den Außerirdischen gibt.