User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (3)
Schau mal, was auf der Packung der Kur steht, da ist normalerweise angegeben, wie oft man die nehmen soll, meist einmal pro Woche. An allen anderen Tagen nimmst du nach dem Haarewaschen die Spülung, einmal die Woche eben stattdessen die Kur, aber nicht beides hintereinander, das ist zu viel des Guten.
Eine Spülung ist immer besser, weil man sie nach dem einmassieren einfach wieder ausspülen kann und das Haar wird optimal gepflegt. Kuren machen die Haare schwer und belasten sie nur zusätzlich, es sei denn es handelt sich um eine Sprühkur, die beschwert das Haar nicht ganz so sehr und sorgt zudem für gesunden und natürlichen Glanz.
Die Haarkur ist ein etwas weiter Begriff. Normalerweise wird diese während des Duschens eingesetzt. Danach solltest du keine Spülung nutzen, weil die wohl der Spülung entgegenwirkt. Spülung ansonsten normalerweise nach dem Shampoo einsetzen, um zu "spülen".