User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Hab eben mit Sekundenkleber gearbeitet und dabei ist was auf die Haut gekommen. Wie kriege ich das wieder ab? Das nervt total!

Frage Nummer 46160
Antworten (9)
Mit Geduld oder einem Beil.
Wenn es ein ganz normaler Kleber war: die sind wasserlöslich. Hände waschen dürfte also ausreichen.
Das ist ein Cyanacrylatkleber. Der geht nie wieder ab.
Klebst Du noch an der Tastastur?
Einige Hersteller empfehlen in diesen Fällen die Anwendung von Aceton. Aceton ist in vielen Nagellackentfernern enthalten, sollte also in fast jedem Haushalt vorhanden sein.
Auch Handcremen und Vaseline sollen dabei helfen, den Sekundenkleber wieder loszuwerden. Die einfachste Methode ist, einfach abwarten, nach ein paar Tagen löst sich der Kleber von ganz alleine.
Da hilft in der Regel nur heißes Wasser, welches man lange genug über die verklebte Stelle laufen lässt. Dann sollte sich nach der Zeit der Kleber wieder lösen. Das erfordert hin und wieder ein wenig Geduld und man sollte vorsichtig sein, dass man sich bei dem heißen Wasser nicht am Ende verbrennt.
Ich gebe mal den Inhalt des gerade geschriebenen Zombiepostings wieder.
Gackergack..gaaaaack..gack gack gaaaaaackergack...gack gack gack..GACK.
Es steht bei den Klebern sogar noch drauf, dass sie Wasserbeständig sind..
Salzsäure, hochprozentig!
Es gibt ein paar Hausmittelchen, die helfen sollen, falls man aus versehen Sekundenkleber auf der Haut hat. Zum einen kann man es mit Nagellackentferner probieren, aber auch mit Spulmittel und warmem Wasser. Was auch gut ist, ist, wenn man die Hände regelmäßig gut eincremt, ist wahrscheinlich die haustschonendste Variante von allen.