User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Habe durch Diät knapp 60 kg abgenommen, jetzt hängt die Haut. Was für Kosten würden für eine Brustvergrößerung und Bauchstraffung entstehen?

Frage Nummer 40874
Antworten (5)
Warum willst Du das wissen? Zahlt doch eh die Krankenkasse, wenn medizinisch norwendig!
@Behrjoe Hängende Haut ist keine medizinische Notwendigkeit. Das Ganze wird bei der Krankenkasse als Schönheitsoperation geführt. Selbiges musste ich damals feststellen als ich meine Kurzsichtigkeit (die die Krankenkasse auf Grund meiner hohen Dioptrien jährlich ca. 200Euro für neue Gläser gekostet hat) habe operieren lassen und sage und schreibe 0Euro dazu bekommen habe. Und eine Brustvergrößerung ist, soweit mir bekannt, nie eine medizinische Notwendigkeit. Gleichzeitig lässt sich die Frage nicht leicht beantworten, da je nach Art des Eingriffs und gewünschtem Endziel unterschiedliche Kosten entstehen. Frag doch einfach bei einer Klinik deines Vertrauens an. Ich bin damals bis nach Köln gefahren, da dort eine der besten Augenkliniken Deutschlands ist. Es ist dein Körper daher solltest du weniger auf das Geld als mehr auf die Qualität achten. Wenn einmal was kaputt ist kann man das nicht so einfach ändern wie einen Fehlkauf bei Amazon!
Das kommt immer darauf an, bei welchem Chirug man diese Eingriffe vornehmen läßt.
In der Regel entstehen in Deutschland für eine Bauchdeckenstraffung, Kosten in Höhe von 3.500 Euro - 7.000 Euro.

Eine Brustvergrößerung ist da schon etwas billiger, da der Eingriff einfacher ist. Sie kostet "nur" 3.000 Euro -6.500 Euro.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, beide Eingriffe kostengünstig in unserem Nachbarland Polen machen zu lassen. Zahlreiche Ärzte haben sich bereits auf deutsche Patientinnen spezialisiert.
Bei einem Gewichtsverlust von 60 kg ist eine große Menge überflüssiger Haut, die entfernt werden müsste. Wahrscheinlich geht es nicht mit einer "einfachen" Brust- und Bauchstraffung ab. Bei einer Brustvergrößerung muss ebenfalls unterschieden werden, inwiefern das Gewebe vorher erst einmal gestrafft werden muss und ob Implantate überhaupt angebracht sind. Auf alle Fälle sollte man sich von einem seriösen plastischen Chirurgen beraten lassen. Bei den Kosten sollte man komplett ca. 25.000 bis 35.000 Euro einrechnen, da es sich höchstwahrscheinlich um mehrere, recht aufwändige Eingriffe handeln wird.
Im Durchschnitt liegen die Kosten für eine Brustvergrößerung in Deutschland zwischen 4500 EUR und 6800 EUR. Der Aufwand, die Spezialisierung und die Hornorierung spielen eine große Rolle für die Kostenabweichung. Eine Bauchstraffung kostet zwischen 3500 EUR und 6000 EUR, auch hier spielen Aufwand, Behandlungsmethode und regionale Unterschiede eine Rolle. Schau einfach nach einen Facharzt in Deiner Umgebung und lasse Dir ein individuelles Angebot erstellen.