User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Habe Edelstahlbesteck geerbt. Worauf muss ich denn bei der Pflege achten? Gibt es Hausmittelchen?

Frage Nummer 18576
Antworten (5)
Spülmaschine.
Hast Du bisher nur von Silberbesteck gegessen?
Jedenfalls musst Du das Besteck regelmäßig reinigen und auf eine trockene Lagerung achten und Kratzer vermeiden, weil das Besteck dann doch rosten kann. Von Babyöl als Hausmittel halte ich nicht viel, weil Du dann doch immer einen kleinen Ölfilm darauf hast. Versuche es mal damit, Dein Besteck mit Zitronenschale abzureiben. Das Abwaschen mit Wasser hinterher nicht vergessen.
Hin und wieder solltest Du das geerbte Besteck mit einem sanften, nicht scheuernden Metallpflegemittel reinigen, frag' mal in einer Drogerie nach. Grundsätzlich gilt aber, dass Edelstahl ein eher pflegeleichtes Material ist und nicht ständig gereinigt werden muss.
Erstmal kannst Du das ganz bequem im Geschirrspüler reinigen. Ansonsten ist bei der Pflege nicht viel zu beachten. Ab und an kannst Du es mit einem milden, nicht scheuernden Metallreiniger behandeln. Schön blank bleibt es, wenn Du es mit einer Zitronenschale abreibst.