User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Habe einen alten MZ-Motor, bei dem der Kolben festgerostet ist. Wie krieg ich den wieder locker?

Frage Nummer 33939
Antworten (3)
Kannste ziemlich sicher vergessen. Danach ist der Motor undicht, weil der Rost Löcher in die Oberfläche gefressen hat. Frag bei MZ oder in entsprechenden Foren nach einem Austausch. Brauchst ja nur den Kolben und den Zylinderblock.
Da hast du jetzt echt ein Problem mit deinem MZ-Motor. Wenn erst einmal der Kolben im Zylinder festsitzt, wird es schwer werden, den Motor wieder zum Laufen zu bringen. Sicher lässt sich auch der Kickstarter nicht mehr durchtreten. Würde dir vorschlagen, den Zylinderkopf runterzunehmen und dann Rostlöser auf den Kolben zu sprühen. Nach ein paar Tagen dürfte der Kolben dann wieder locker sein.
Du könntest ja versuchen den Kolben von deinem MZ-Motor mit einem Holzklotz und dem Hammer rauszuschlagen, aber da läufst du Gefahr, dass du dabei das Pleuel verbiegst. Wenn du natürlich zu viel am Zylinder herumklopfst, kann es passieren, dass auch noch die Kurbelwelle Schaden nimmt. Bleibt dir eigentlich nur noch die Möglichkeit, den Kolben zu erhitzen und ihn mit Gewalt zu lockern.