User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Habe gehört, dass es so ziemlich gar keine gesunde Diät gibt. Aber ist das wirklich wahr? Kann doch nicht sein.

Frage Nummer 12818
Antworten (11)
Wieso reden eigentlich immer alle von Diät?
Nicht Diät ist der Schlüssel, sondern Sport. Und Sport ist nun mal gesund. OK, mehr oder weniger, je nach Sportart, aber grundsätzlich gesund. Eine Diät hast Du dann nicht mehr nötig.
Hallo Dirk,
eine Diät kann dann ungesund sein, wenn die Kalorienzufuhr einseitig beschränkt wird und damit auch die Einnahme von Vitaminen und Mineralstoffen stark gemindert wird. Da wir sowieso nicht genügend Vitamine durch oft zu lang gelagertes und lange gekochte Lebensmittel zu uns nehmen, wird bei einer Diät oft die Vitaminaufnahme und die Aufnahme wichtiger Aminosäuren soweit reduziert, dass man sich schwach fühlt. Ich kann deshalb nur empfehlen, die Nahrung mit Vitaminen, L-Carnitin (einem wirksamen Fatburner) und Coenzym Q10 (liefert Energie für die Zellen) zu ergänzen. Wertvolle Tipps zu einer gesunden Diät erhältst Du auf www.orthomolekular-gesund.de
Die Brigitte-Diät soll sehr ausgewogen sein. Normalerweise nimmt man damit mehr Vitamine etc. auf als jemals zuvor in seinem Leben.
Hierbei soind meistens diese so genannten Crash Duäten geimeint. Sie stellen eine große Belastung für den Organismus dar und sind oftmals sehr einseitig, deshalb sind sie nicht empfehlenswert. Eine langfristige vernünftige Ernährungsumstellung ist aber auch eine Form von Duät und diese ist gesund!
Das Problem bei Diäten ist, dass sie nichts bringen, wenn man danach normal weiter isst. Bei vielen Diäten bekommt man auch nicht alle Nährstoffe, weil man nur bestimmte Lebensmittel isst. Eine bessere Aussicht auf dauerhaften Erfolgt hast du, wenn du langfristig auf eine ballaststoffreiche Ernährung umstellst und zusätzlich regelmäßig Ausdauersport machst.
Auf jeden Fall kann eine Diät gesund sein. Oder besser gesagt: das Abnehmen. Nur: wenn Du einseitig isst und wenn Du Dich nicht wenigstens etwas bewegst, tust Du Deinen Gefäßen nichts Gutes.
Ich gehe seit 5 Jahren ein Mal die Woche spazieren und nehme den Aufzug nicht mehr (3. Stock), und ich nehme ein Produkt mit der Aminosäure L-Carnitin und Vitaminen. Sonst hab ich nichts gemacht, aber trotzdem 15 Kilo abgenommen und bin meinem Traumgewicht sehr nahe. Unter http://aminosäure.info/ findest Du etwas zu Aminosäuren und L-Carnitin.
LG
Indi
Wenn man sich abwechselnd ernährt ist es bestimmt nicht schädlich. Auf die Dauer, finde ich ist keine Diät gesund. Mann sollte wirklich mehr Gemüse essen, dann bräuchte man ja keine Diät, aber wer macht das schon.
Ich persönlich würde sagen wenn man sich bewusst ernährt -was nicht unbedingt heißen soll auf die ,,guten Sachen,, zu verzichten- dann kann man mit genügend Bewegung durchaus etwas erreichen.Wichtig denke ich ist oftmals die Einstellung.Ich z.B. esse so wenig wie möglich Fleisch und Fisch.Fisch wenn dann nur mit dem MSC Siegel.Fleisch kommt nur möglichst 1x mal auf den Tisch pro Woche und viel Bewegung ( 2-3x die Woche Jogging,ca. 2 km).Mein Tipp wäre: alles essen was beliebt,aber in Maßen-nicht Massen-und viel Bewegung.Verzicht hat immer einen leicht negativen Einfluss auf unser Wohlbefinden denke ich.
Es gibt keine gesunde Diät. Eine Diät bedeutet immer eine einseitige Ernährung und diese ist definitiv mehr als ungünstig,da sie auf jeden Fall einen Jo-Jo Effekt erzeugt. Die beste Ernährung ist alles essen,aber bewusst. Das heißt,dass man nicht nur danach schaut was lecker aussieht und lecker schmeckt sondern du solltest dich auch mit Nährstoffen bzw. Rohstoffen befassen. Es kostet Zeit beim Einkauf ist aber effektiver mal auf die Zutaten des jeweiligen Produktes zu schauen. Z.B.,wenn an erster Stelle Zucker steht,dann sind auch mindestens 50% Zucker enthalten.
Die gesündeste Küche ist die" Mediterrane ". Bei Thalia habe ich ein Kochbuch gekauft mit über 700 Seiten. Enthalten sind Rezepte aus 8 verschiedenen Urlaubsländern. Es heißt:"Mediterrane Köstlichkeiten" Natürlich ist eine ausgewogene Bewegung zur gesunden abwechslungsreichen Ernährung das A und O, damit du die Energie die du zu dir nimmst wieder abbauen kannst.
Definiere "gesund" !!! Meist sind Diäten darauf ausgelegt etwas essentielles wegzulassen oder von einer Sache sehr viel zu sich zu nehmen und genau das ist auf Dauer das Problem! Ausgewogenen, abwechsungsreiche Ernährung ist sicherlich der Schlüssel zum Erfolg und halt auch darauf zu achten, das man weniger Kalorien zu sich nimmt als man verbraucht!