User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Habe gehört, ein Entmagnetisierer verbessert extrem den Klang von CDs. Wie funktioniert das und was muss ich dafür kaufen?

Frage Nummer 16941
Antworten (8)
Dafür musst du esoterischen Hokuspokus kaufen, und funktionieren tut das folgendermassen: du hast weniger Geld in der Tasche und einen wertlosen Entmagnetisierer mehr und der Verkäufer hat mehr Geld in der Tasche und einen wertlosen Entmagnetisierer weniger.
Licht kann abgelenkt werden, wenn es durch ein Magnetfeld tritt. Der Laser eines Players könnte daher Probleme haben, eine CD abzutasten. Ein Gerät zur Zerstörung des Magnetismus erleichtert so die optische Erkennung. Kaufen musst du ein eben solches Gerät. Das bekommst du in Elektronikfachgeschäften.
@MR. President: Deine Antwort ist einfach nur Müll.
1. Eine CD enthält keine zu magnetisierenden Bestandteile
2. Licht wird nicht durch Magnetfelder abgelenkt. Um Licht abzulengen benötigt man Schwerkraft, nicht Magnetkraft.
3. Die Distanz zwischen Laser und CD ist so klein, dass das Lich schon fast zu 90° abgelenkt werden müsste, um überhapt "schädliche" Reflektionen zu erzeugen.
Solltest Du noch mehr Gründe haben wollen, die gegen diesen völligen Blödsinn sprechen, einfach mal Gehirn einschalten.
@ Highspeed: "2. Licht wird nicht durch Magnetfelder abgelenkt."

Schau dir noch mal die Funktionsweise einer Braunschen Röhre an.
http://de.wikipedia.org/wiki/Braunsche_R%C3%B6hre
Wo wird denn in der Braunschen Röhre Licht abgelenkt?
Lass mal überlegen - eine CD kostet um die 20 Euro? So ein Ding ein paar hundert Euro. Für den Hausgebrauch meiner Meinung nach nicht zu empfehlen, da kauf Dir lieber einen besseren CD-Player für das Geld. Ich glaube nicht, dass ein Laie da wirklich einen Unterschied hören kann...
Also, meiner Meinung nach ist das Quatsch. Eine CD besteht aus Kunststoff. Natürlich reagieren die auch auf Magnetfelder. Wenn Du es ausprobieren möchtest, dann gibt es dafür spezielle Geräte, die aber relativ teuer sind. Über ein Magnetfeld wird dann in dem Gerät der Magnetismus und die elektrischen Felder, die auf der CD vorhanden sind, zerstört. Die Cd wird neutralisiert.
Also -
1. Wie funktioniert das? Überhaupt nicht. Siehe oben.
2. In der Braunschen Röhre wird ein Elektronenstrahl abgelenkt, kein Licht. Das Licht entsteht erst, wenn der Elektronenstrahl auf die Lumineszenzschicht auf der Röhreninnenseite trifft. Und das Licht geht dann in alle möglichen Richtungen ab, ohne daß ein Magnet es noch zähmen könnte. Wer mal einen starken Magneten an den Bildschirm eines Röhrenfernsehers bringt, der wird trotzdem sein buntes Wunder erleben, weil nämlich der Magnet in die Röhre hineinreicht und den Elektronenstrahl auf die letzten Zentimeter doch noch ablenkt, und zwar auf die falschen Farben. Aber Vorsicht! Ein Rest Magnetismus bleibt und das Bild behält einen Farbstich. Es sei denn, man hat eine Entmagnetisierungsdrossel, wie man sie früher für die Magnetköpfe der Tonbandgeräte verwendete.