User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Habe kleine Schäden an meinem Auto entdeckt. Kennt wer Tipps, wie ich die Kratzer entfernen kann?

Frage Nummer 3970
Antworten (4)
Wenn die Kratzer nicht bis aufs Blech gehen, sondern nur der Versiegelungslack, der über der eigentlichen Farbe aufgetragen ist, beschädigt ist, kann man solche Beschädigungen sehr gut mit einer Autopolitur auspolieren. Da sieht man hinterher nichts mehr von. Dabei besser keine Polier-Maschinen einsetzen, wenn man nicht geübt ist, sondern von Hand auspolieren. Sonst kann man es auch schlimmer machen, als es vorher war. Am besten erstmal an einer Stelle üben, die man nicht sieht.
Bei nicht ganz so schlimmen Schäden dürfte sich leicht der Kratzer entfernen lassen. Etwa mit einem passenden Lackstift erst darüberstreichen und dann mit Schleifpaste die Stelle polieren. Bei tiefen Kratzern funktioniert das natürlich nicht so einfach.
Wenn du allerdings schon bis zum Blech durchsiehst, wirst du nicht so leicht den Kratzer entfernen. Da ist die Gefahr von Roststellen zu groß. In so einem Fall muss erst ein Speziallack drauf, der vor Rost schützt. Erst dann kommen der farbige Lack und die Politur drüber.
Ganz recht, wenn du schon das Innerste deiner Karosserie sehen kannst, wird die Geschichte aufgrund der Rostgefahr vermutlich nach hinten losgehen. Leichte Kratzer entfernen sich mit Lackstift und Politur allerdings wie von selbst. Sollte kein Problem sein.