User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Habe ziemlich krassen Liebeskummer. Hilfe verspreche ich mir eigentlich nicht; meint ihr aber, dass es irgendwann aufhört?

Frage Nummer 12753
Antworten (6)
Man glaubt es zwar in diesem Moment nicht, aber es hört wirklich irgendwann auf.
Wichtig ist, unter Leute zu gehen, Sport ist zum Beispiel auch gut.
Alles Gute für Dich!
Liebeskummer ist wie eine Erkältung: Es trifft jeden einmal, quält einen, und geht dann von selbst wieder weg. Versinke jetzt nur nicht in Selbstmitleid oder alten Erinnerungen, sondern schaue positiv in die Zukunft, genieße dein Leben und denke nicht mehr daran.
Sage Dir, daß einfache Körperchemie es geschafft hat, die ganzen negativen Seiten des Wunschpartners bisherauszublenden (sei sicher, es gibt sie). Sei froh, diese - zwangsläufig später nachgeholte - langdauernde Entdeckung ist Dir erspart geblieben.
Auf zu neuen Ufern, aber nicht auf Krampf!
ablenkung. ablenkung, ablenkung.
Es wird aufhören - ganz, ganz sicher und zwar schneller als du momentan denkst! Bei Liebeskummer erscheint alles schwarz und trist und man meint das Leben könnte niemals wieder Spaß machen. Gott sei Dank ist dies nicht der Fall und du wirst schon bald wieder lachen können! Kopf hoch!
Oh Mann, das tut mir leid für dich, aber glaube mir die Zeit heilt wirklich alle Wunden. Du musst nur mit dem Thema abschließen und nicht noch hoffnungen hegen. Mir hilft der Film "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" immer, wenn es mir schlecht geht. Probiers mal aus.