User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (4)
Nein!
1) bei Nadelholzgewächsen bilden die Blüten keinen Fruchknoten
2) Falschgeld eher auch nicht...
Nein, die sogenannten nacktsamigen Pflanzen (Gymnospermae aus dem Altgriechischem), diese haben ihre Samen nicht in einem Fruchtknoten, sondern die Blätter der Nacktsamer sind nicht vollständig eingeschlossen.
Der bekannteste Vertreter dieser Art ist wohl das Zypressengewächs.
Solche Pflanzen sind zum Beispiel die Palmfarne mit ca 120 Arten, sowie alle Nadelholzgewächse mit ca. 365 Arten.
Pflanzen, die zu den Nacktsamern gehören, bilden keinen Fruchtknoten aus, der übrigens auch Ovar genannt wird. Nacktsamer sind immer Holzpflanzen, leger auch Gehölz genannt. Das sind Pflanzen, deren Achsen verholzt und somit beständig sind, was dazu führt, dass das oberirdische Sprosssystem nach und nach an Größe zunimmt.
Alle Blüten besitzen einen Fruchtknoten. Reift der Fruchtknoten, bildet sich sogenanntes Fruchtfleisch um den Fruchtknoten; wie bei der Kirsche. Die Fruchtknoten sind jedoch unterschiedlich angelegt: oberständiger Fruchtknoten - die Blütenblätter sitzen unterhalb des Fruchtknotens; mittelständiger Fruchtknoten - die Blütenblätter sitzen auf der halben Höhe des Fruchtknotens; unterständiger Fruchtknoten - er sitzt tief im Blütenboden und die Kelchblätter setzen oberhalb des Furchtknotens.