User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Haben Kinder irgendeinen Einfluss auf den Pflegeversicherungsbeitrag? Welchen?

Frage Nummer 24136
Antworten (3)
wer keine Kinder hat, zahlt einen Sonderbeitrag von 0,25% an die Pflegeversicherung, ohne Beteiligung des Arbeitgebers.
Wer mindestens ein halbes hat, bleibt davon verschont.
ja, kinderlose über 23 jahre zahlen mehr und zwar einen zusatzbeitrag von derzeit 0,25 % ihres sozialversicherungspflichtigen Entgelts. zu kindern zählen leibliche, aber auch stief- und pflegekinder. das gilt aber nur für gesetzlich versicherte ab dem jahrgang 1939. wer älter ist, ist von dieser regelung ausgenommen.
Kinder haben einen Einfluß auf die Höhe des Beitrages. Seit 2005 müssen Arbeitnehmer, die keine Kinder haben und 23 Jahre alt sind einen Zuschlag von 0,25 zahlen. Diesen zahlt die versicherte Person allein und nicht der Arbeitgeber (auch nicht anteilig).